Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (243 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-laptop] mount probleme an externer usb festplatte
  • From: Michael Keyl <M.Keyl@xxxxxxxx>
  • Date: Wed, 4 May 2005 14:34:42 +0200
  • Message-id: <200505041434.42025.M.Keyl@xxxxxxxx>
Am Mittwoch, 4. Mai 2005 14:17 schrieb Andreas Schachtner:

> >chown -R user.group /media/Archive (als root).
>
> Der muss dann VOR dem mount ausgefuehrt werden, damit der Mountpoint
> bereits die richtgen Berechtgungen hat, sonst ist nach dem umount alles
> wieder futsch, weil der chown dann nur auf /dev/sda2:/ (das
> "root"-Verzeichnis von sda2) wirkt.

Vielleicht liege ich da ja völlig falsch, aber chown /media/Archive _nach_ dem
Mounten ändert gerade die Besitzverhältnisse des Root-Verzeichnisses der
gemounteten Partition, und das ist doch genau das erwünschte Ergebnis. Der
owner des Mount-Points vor dem mounten ist dagegen egal. Jedenfalls verhält
es sich bei dvd-rams und loop devices so. Mit usb-Festplatten habe ich
allerdings keine Erfahrung.

< Previous Next >
Follow Ups