Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (243 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-laptop] mount probleme an externer usb festplatte
  • From: Darko Mocelj <linux-mailing@xxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 5 May 2005 12:14:42 +0200
  • Message-id: <200505051214.43334.linux-mailing@xxxxxxxxx>
Hallo Danny,

vielen Dank fuer deine Hilfe - ich habe die .fdi nach deiner Anleitung erzeugt
und die entsprechenden Anpassungen gemacht - nach einem restart des hal
deamons hat auch alles funktioniert.

Dadurch das die storage.policy.should_mount auf false gesetzt war, konnte
subfs alle Partitionen natuerlich nicht mounten. (Wie erwartet blieb das
Problem mit den Rechten bestehen, wenn ich false durch true ersetze).

Auf der Backup Partition habe ich gluecklicherweise noch etwas Platz, so dass
ich die naechste Zeit mit dem nicht-benutzen der zweiten Partition leben
kann. Da der Bug reportet ist hoffe ich, dass in einem der naechsten YOU
updates der Fehler behoben wird.

Auf jeden Fall danke ich dir sehr fuer deine Hilfe.

Darko



On Wednesday 04 May 2005 19:13, Danny Kukawka wrote:
> On Wednesday 04 May 2005 15:00, Darko Mocelj wrote:
> > Sorry, hatte ich vollkommen vergessen... SUSE 9.3
> > Darko
> >
> > > Welche SUSE Version?
> > >
> > > Danny
>
> Ich habe das gerade mal getestet und kann das reproduzieren. Sieht nach
> einem Bug in submount bzw. dem helper für hal 90-block-subfs.hal aus.
>
> Der Bug ist reported.
>
> Da bleibt dir nur hal entwerder abzuschalten (insserv -r hal) oder eine
> fdi-Datei in /usr/share/hal/fdi/95userpolicy/nousbstorage.fdi an mit dem
> folgenden Inhalt:
>
> <?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1"?> <!-- -*- SGML -*- -->
>
> <!-- This .fdi files makes sure no fixed storage device gets tagged as
> mountable except if it's a floppy or optical drive -->
> <deviceinfo version="0.2">
> <device>
> <match key="storage.drive_type" string="disk">
> <match key="storage.bus" string="usb">
> <match key="info.vendor" string="xxxxxx">
> <merge key="storage.policy.should_mount"
> type="bool">false</merge> </match>
> </match>
> </match>
> </device>
> </deviceinfo>
>
>
> Die folgende Zeile musst dann nur noch anpassen:
> <match key="info.vendor" string="xxxxxx">
>
> Mache lshal (oder lshal | less ) und schau nach dem entsprechenden
> blockdevice (sollte folgendes enthalten: "block.device = ´/dev/sda/´ und
> "storage.drive_type = ´disk´" sowie "storage.bus = ´usb´ ). Dort suche nach
> der Zeile mit info.vendor und ersetze xxxxxx im fdi-File durch den dort
> eingetragenen Wert.
>
> Wenn es nicht funktioniert sende mir mal lshal > lshal_outputlog.
>
> Gruß,
>
> Danny

--
Darko Mocelj
University of Basel
Department of Physics and Astronomy
Klingelbergstr. 82
CH-4056 Basel
-------------------------------------------------------------------
Tel.: +41 61 267 37 85 Mail: darko.mocelj@xxxxxxxxx
Fax : +41 61 267 37 84
-------------------------------------------------------------------



< Previous Next >
Follow Ups