Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (257 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-laptop] USB Disk macht Probleme
  • From: <frankerika@xxxxxx>
  • Date: Fri, 10 Dec 2004 09:47:01 +0100
  • Message-id: <200412100947.02707.frankerika@xxxxxx>
Am Donnerstag, 9. Dezember 2004 22:08 schrieb Dietrich Restemeyer:
> Am Donnerstag, 9. Dezember 2004 19:19 schrieb frankerika@xxxxxx:
> > Am Donnerstag, 9. Dezember 2004 17:55 schrieb Friedrich
Strohmaier:
> > > Hallo Leute,
> > > hallo frankerika@xxxxxx,
> > >
> > > frankerika@xxxxxx's Tastaturgeklapper:
> > > > Am Donnerstag, 9. Dezember 2004 12:36 schrieb Friedrich
> > >
> > > Strohmaier:
> > > > > Hallo Leute,
> > > > > hallo frankerika@xxxxxx,
> > > :

> so sieht das aus, wenn windows die disk im SuperFloppyformat, ohne
> Partition formatiert. Ein mount /dev/sda /irgendwohin sollte dann
> zum manuellen Erfolg führen.
> Sauberer wird die Geschichte, wenn man unter Linux alle Daten
> sichert, mit fdisk alle Partitionen entfernt, eine neue anlegt(wenn
> sie auch unter Windoofs benutzt werden soll Fat32) und formatiert.
>
> tschüss Didi

danke auch Dir, auf dem Stick sind keine Daten zu sichern weil nix
drauf ist, unter Windoofs sollte er auch funltionieren, nicht bei mir
aber auf anderen Rechnern.

--
Viele Grüße
Frank <frankerika@xxxxxx>
Tel.: 069-362050 Mobil 0170-6713806
Motorrad Mobil 0176-50180738

This message was sent using 100 % recycled electrons

SuSE LINUX professional 9.0
Kernel 2.4.21-99-default // KDE 3.1.4
Medion MD 5400 // Pentium 4 Prozessor


< Previous Next >
Follow Ups