Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (423 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-laptop] 9.2 und Firewall, war: Re: [suse-laptop] Re: Welches Notebook?
  • From: Markus Kossmann <markus.kossmann@xxxxxxx>
  • Date: Sun, 28 Nov 2004 14:42:47 +0100
  • Message-id: <200411281442.48083.markus.kossmann@xxxxxxx>
Am Samstag, 27. November 2004 12:36 schrieb W.Helmert:
> Markus Kossmann schrieb:
> >Am Freitag, 26. November 2004 20:01 schrieb W.Helmert:
> >[...]
> >
> >>Hast Du einen Hinweis, wie ich das Problem umgehen/lösen könnte? Ich
> >>habe den Eindruck, dass die Firewall ein Problem hat.
> >>Danke und viele Grüße
> >
> >Ich bin zwar nicht Stefan, aber habe auch das Problem das die
> > SUSEFirewall2 von 9.2 bei gleicher Konfiguration nicht so funktioniert
> > wie unter 9.1. Workaround bei mir : Das SuSEFirewall2 Paket aus 9.1 wird
> > weiter verwendet
>
> Hallo Markus,
> ich habe die SuSEFirewall3.2 mit yast deinstalliert und dann mit rpm
> -ihv die 3.1 aus der 9.1-Version istalliert. Leider sind die Effekte
> immer noch diesselben:
> Mit eingeschalteter Firewall liefert nmap (dabei die Ports 80 und 515
>
> geöffnet):
> > bach:/home/wolfram # nmap -p 1-1000 192.168.0.11
> >
> > Starting nmap 3.70 ( http://www.insecure.org/nmap/ ) at 2004-11-27
> > 12:30 CET
> > Interesting ports on 192.168.0.11:
> > (The 999 ports scanned but not shown below are in state: closed)
> > PORT STATE SERVICE
> > 80/tcp filtered http
> > MAC Address: 00:C0:02:FC:6B:5D (Sercomm)
>
> und der Printserver ist nicht über http ansprechbar;
>
> mit ausgeschalteter Firewall:
> > bach:/home/wolfram # nmap -p 1-1000 192.168.0.11
> >
> > Starting nmap 3.70 ( http://www.insecure.org/nmap/ ) at 2004-11-27
> > 12:30 CET
> > Interesting ports on 192.168.0.11:
> > (The 996 ports scanned but not shown below are in state: closed)
> > PORT STATE SERVICE
> > 21/tcp filtered ftp
> > 23/tcp filtered telnet
> > 80/tcp filtered http
> > 515/tcp filtered printer
> > MAC Address: 00:C0:02:FC:6B:5D (Sercomm)
> >
> > Nmap run completed -- 1 IP address (1 host up) scanned in 4.662 seconds
>
> der printserver ist sofort über http ansprechbar.
> Wo liegt der Haken? Mache ich was falsch?
Bei mir sagt nmap auf das interne interface:
Starting nmap 3.70 ( http://www.insecure.org/nmap/ ) at 2004-11-28 14:41 CET
Interesting ports on 192.168.2.2:
(The 993 ports scanned but not shown below are in state: closed)
PORT STATE SERVICE
22/tcp open ssh
25/tcp open smtp
53/tcp open domain
111/tcp open rpcbind
119/tcp open nntp
143/tcp open imap
631/tcp open ipp

Benutzt du wie ich den Quickmode ( siehe /etc/sysconfig/SuSEfirewall2)?


< Previous Next >