Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (460 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-laptop] USB-Festplatte funzt erst nach neubooten.
  • From: Martin Röhricht <hallo@xxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 15 Sep 2004 17:07:19 +0200
  • Message-id: <41485AA7.5050700@xxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
On 15.09.2004 16:15 Frederic Wiesenbach schrieb:
Hallo,

ich hab ne USB-Festplatte unter 9.1, KDE 3.3 am laufen. Das Problem ist, das diese nur funktioniert, korrekt mit allen Partitionen erkannt wird, wenn ich den Rechner mit angeschlossender HDD boote. Jetzt sollte es sicherlich einen Befehl geben, wie man das ohne reboot hinbekommt; hab im Internet nix gefunden, vllt. könnt ihr mir dabei helfen.
Danke schonmal im Vorraus.

Gib mal als root in einem xterm/Konsole den Befehl
# tail -f /var/log/messages
ein und schließ dann die (angeschaltete) Festplatte per USB an Deinen Rechner. Was erscheint in diesem Moment in Deinem interaktiven xterm?

Martin

< Previous Next >
Follow Ups
References