Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (460 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-laptop] Swap-Partition nachträglich anlegen?
  • From: Eckhard Rüggeberg <E.Rueggeberg@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Wed, 22 Sep 2004 08:55:44 +0200
  • Message-id: <200409220855.45253.E.Rueggeberg@xxxxxxxxxxx>
Am Mittwoch, 22. September 2004 06:50 schrieb Frank Müller-Witte:
> Kann ich nachträglich eine Swap-Partition anlegen, oder muss ich alles
> neu machen?

Du kannst auf einer beliebigen Partition eine große Datei erzeugen (z.B. mit
dd), sie mit mkswap mit der Struktur eines Swap-Bereichs ausstatten und
dann in /etc/fstab eintragen.
Du solltest das wirklich tun, denn sonst fressen Dir die ganzen Dämon, die
fast nie laufen, den RAM weg ...

--
Eckhard Rüggeberg
E.Rueggeberg@xxxxxxxxxxx

"One OS to rule them all, One OS to find them,
One OS to bring them all and in the darkness bind them
In the Land of Redmond, where the Shadows lie."


< Previous Next >
Follow Ups
References