Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (460 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-laptop] SD-Slot im Laptop
Hallo Tim,

Am Do, den 30.09.2004 schrieb Tim Oliver Wagner um 16:47:
> Hallo,
> ich habe an meinem Laptop einen SD-Slot. Diesen müsste ich dringend zum Laufen
> zu bekommen. Jedoch kann ich da eine SD-Karte reinstecken und es passiert
> absolut nichts ...
>
> Kann mir jemand helfen? Wie bekomme ich diesen Slot zum laufen?
>
> Hat dies schon jemand geschafft?

also erstmal läuft bei unter dem Notebook meiner Freundin (Acer TM 661)
standardmäßig der integrierte Kartenslot ohne irgendwelche speziellen
Treiber. Wir mussten beim Kauf der kleinen Kärtchen allerdings darauf
achten, dass diese von Acer untersützt wurden und so schlug nämlich der
erste Kauf einer SD Karte (schon unter Windows) fehl und mit einer eilig
nachgekauften MMC Karte ging es schließlich, wobei es auch mit SD Karten
gehen sollte, wenn sie denn vom richtigen Hersteller sind (grotesk).

Auf jeden Fall solltest Du mal einen xterm anmachen und darin als root
folgenden Befehl eingeben:
# tail -f /var/log/messages
Das erzeugt eine laufende Ausgabe der Systemmeldungen, die Du später(!)
mit Strg-C abbrechen kannst. Wir brauchen sie aber noch, denn während
die Ausgabe läuft steckst Du mal eine SD Karte ein und siehst, was die
Ausgabe ist.
Passiert nichts -> schlecht. Sehr gut wäre, wenn Du irgendwas von "sda"
oder "sda1" o.ä. liest, denn das wäre dann schon das Laufwerk, welches
Du benutzen müsstest, um die Karte auszulesen.

Poste also mal die Ausgabe dieses Befehls.

Martin


< Previous Next >
References