Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (464 mails)

< Previous Next >
pcmcia-probs
  • From: Christian Lepper <christian.lepper@xxxxxxx>
  • Date: Mon, 5 Jul 2004 15:48:26 +0200
  • Message-id: <16617.23594.324526.27905@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo,

habe vor kurzem versucht, mir die 9.1 auf mein etwas betagtes Notebook
herunterzuladen. Die Installation über die PCMCIA-Netzwerkkarte hat auch
funktioniert, und ich habe mir erst einmal die Minimalkonfiguration geholt,
zum Ausprobieren. Unter YaST2 (textbasiert) habe ich dann die Karte versucht
zu konfigurieren, aber beim Booten gibt es immer nur die Meldung
"No configuration found for eth0"

Per ifconfig -a krieg ich eth0 angezeigt, und auch "up", aber das soll man ja
nicht mehr benutzen... ifup gibt auch manuell benutzt immer nur obige Meldung
aus - obwohl ein ifcfg-eth-bus-pcmcia existiert (mit statischer Adresse fürs
Home-Netz). Woran mags wohl liegen? SuSE 6.4 und 8.1 haben funktioniert -
obwohl cardmgr der letzteren sich schon immer beklagt hat mit "error parsing
CIS: Invalid Argument"

SuSE 9.1 läßt den cardmgr dann noch erklären: "eth%d: error fetching interface
information: Device not found"

Die Karte ist eine alte Newmedia Livewire 10/100, früher mit pcnet_cs
betrieben, jetzt mit axnet_cs. Das funktioniert auch, die Dioden melden
Kontakt zum Router, von daher rechne ich eher mit
Konfigurationsproblemen. Aber an welcher Datei soll ich denn nu drehen???
Irgendwie soll's ja zum funktionieren zu überreden sein, sonst hätte ja die
Installation nicht geklappt...

Jeder Tip ist willkommen
Christian

< Previous Next >
This Thread
Follow Ups