Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (352 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-laptop] Acer Travelmate 661 lci bzw. intel 855gm graphik
  • From: Admiral Kay <admiral-kay@xxxxxx>
  • Date: Tue, 09 Mar 2004 10:04:33 +0100
  • Message-id: <404D88A1.5080304@xxxxxx>
Hallo,

die Garantie verliert man nicht wenn man Linux installiert. Man erhält aber auch keinen Support.
Wäre ja noch schöner, wenn man mir vorschreiben würde, was ich auf meinem Laptop installieren darf und was nicht.

MfG Kay

Martin Röhricht schrieb:

On 08.03.2004 11:20 Tobias Witting wrote:

Hallo zusammen,
ich habe ein Travelmate 661lci Laptop mit einer Intel 855gm Graphik-Karte.
SuSE9.0 läuft recht gut mit ACPI. X geht aber leider nur mit 1280x1024,
statt mit 1400x1050, wofür das Display gemacht ist. (wegen eines BIOS
Fehlers) Ist also eigentlich zum arbeiten inakzeptabel.
Emails an Intel und Acer blieben bis jetzt unbeantwortet.


Meine Freundin hat auch ein Acer TM 661. Wir haben das selbe Problem gehabt. XFree86 4.3 unterstützt die integrierte Grafikkarte noch nicht vollständig, soweit ich aber weiss, könnte XFree86 4.4 schon weiter sein. Allerdings bringt das Lizenzprobleme mit sich und ich bezweifle, dass SuSE ein neueres XFree86 mitliefern wird.
Wir haben über Weihnachten kommerzielle Treiber von xig.com gekauft und installiert. Du solltest, bevor Du Dir für viel mehr Geld ein teureres Notebook kaufst, erstmal den Treiber von xig.com ausprobieren. Der läuft so etwa 20 Minuten im Vollbetrieb und startet danach X neu, bis Du den Productkey eingibst.
Die Installation war wirklich einfach und auch die Konfiguration nicht weiter schwer. Ich glaube die Bronze Edition der Software hat damals so um die 60$ gekostet.

Acer wird sich da übrigens wohl nicht sehr um die Linuxer scheren; Du verlierst wahrscheinlich noch den Garantieanspruch, wenn Du etwas anderes als Windows XP einsetzt. Intel könnte eventuell etwas machen, aber ich würde eher auf XFree oder seine Abkömmlinge setzen (XOuvert z.B.).

Martin


< Previous Next >