Mailinglist Archive: opensuse-mobile-de (294 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-laptop] lahmer Schlepptop, aufmotzen(SW), aber wie?
  • From: Christoph Maurer <christoph-maurer@xxxxxx>
  • Date: Thu, 19 Dec 2002 11:34:15 +0100
  • Message-id: <20021219103415.GO5689@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
* Am Don, 19 Dez 2002 schrieb Karlheinz Guenster:
> Hallo,
>
> On Thu, Dec 19, 2002 at 10:43:14AM +0100, Christoph Maurer wrote:
>
> > Es ist das Startskript!
>
> Du hast natürlich Recht. Ich habe nicht genau nachgeschaut,
> sondern zu schnell einfach losgeschrieben.
>
> Also nochmal: Es geht nicht darum, das Programm aufzurufen,
> sondern nur einmal durch den Hauptspeicher zu ziehen, damit es

Habe ich verstanden...

> sich im Cache befindet. Darin bleibt es solange, wie Platz ist.
> Dafür wird die Programmdatei mit cat nach /dev/null ausgegeben.
> Falls das Programm beim regulären Aufruf dort aber keinen Platz
> mehr hätte und geswappt werden müsste, kann man sich das Ganze
> sparen. Da hilft ein Blick in top.
>
> Bei Mozilla wäre es, sofern Mozilla in /opt installiert ist:
>
> $ cat /opt/mozilla/mozilla.bin

Was aber auch nur 256k groß ist, helfen würde es nur, auch die Libs
durch den Hauptspeicher zu ziehen, das ist aber wieder sehr viel
(u.U. viel zu viel)

>
> Bei OpenOffice wäre es
>
> $ cat /opt/OpenOffice.org1.0/program/soffice.bin

Da kenn ich den Aufbau nicht, mag Sinn machen.
KDE macht das ja mit kdeinit so ähnlich, die auf jeden Fall
benötigten Libs werden schon einmal vorgeladen...
>
> falls es in /opt ist und die Version 1.0 heißt. Aber: die
> Bibliotheken werden dabei nicht erfasst, die müssen sowieso
> durch das Programm selbst geladen werden. Trotzdem, es bringt
> eine, vielleicht fünf Sekunden. Das muss jeder selbst je nach
> WM, RAM und andern geladenen Programmen probieren.

Einverstanden, wenn ich auch 5 Sek. für utopisch halte!

Gruß

Christoph


--
Christoph Maurer - 52072 Aachen - Tux#194235
mailto:christoph-maurer@xxxxxx - http://www.christophmaurer.de
Auf der Homepage u.a.: Installation von SuSE 7.0 auf Notebook Acer
Travelmate 508 T, Elektrotechnik an der RWTH Aachen

< Previous Next >
Follow Ups