Mailinglist Archive: opensuse-isdn-de (66 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-isdn] STARTMODE="manual" funktioniert nicht immer
  • From: Karsten Keil <kkeil@xxxxxxx>
  • Date: Sun, 1 May 2005 17:04:11 +0000 (UTC)
  • Message-id: <20050501170410.GB24486@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>
On Sun, May 01, 2005 at 01:45:46AM +0200, Ekkard Gerlach wrote:
> Ich stelle fest, daß STARTMODE="manual" für das Einwahl-
> Device nicht bei jedem PC (Suse 8.2, 2.4.26) zu dem
> gewünschten Ergebnis führt, daß das Device beim
> booten abgeschaltet ist. Ich habe einen Kunden, bei
> dem ist das ippp1 nach einem Neustart immer "up", also
> so wie wenn STARTMODE="onboot" konfiguriert wäre.
>

Ist auch SuSEconfig gelaufen und welche ISDN HW ?
Steht in /etc/sysconfig/network/ifcfg-ippp1 auch
STARTMODE=manual drin ?


> isdnctrl list ippp1:
> ===================
> Current setup of interface 'ippp1':
>
> EAZ/MSN: xxxxxxxx
> Phone number(s):
> Outgoing:
> Incoming: xxxxxxxx xxxxxxxxxx xxxxxxx
> Dial mode: manual
> Secure: on
> Callback: off
> Reject before Callback: on
> Callback-delay: 2
> Dialmax: 1
> Hangup-Timeout: 60
> Incoming-Hangup: off
> ChargeHangup: on
> Charge-Units: 0
> Charge-Interval: 0
> Layer-2-Protocol: hdlc
> Layer-3-Protocol: trans
> Encapsulation: syncppp
> Slave Interface: None
> Slave delay: 10
> Master Interface: None
> Pre-Bound to: Nothing
> PPP-Bound to: 1
>
>
> Woran könnte das liegen?
>
> (ich habe überall standardmäßig den smpppd abgeschaltet und
> per mv smpppd smpppd_ auch vor einem ungewollten
> Start durch Yast geschützt)
>
> danke schonmal
> Ekkard
>
> --
> Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
> suse-isdn-unsubscribe@xxxxxxxx
> Um eine Liste aller verfügbaren Kommandos zu bekommen, schicken
> Sie eine Mail an: suse-isdn-help@xxxxxxxx

--
Karsten Keil
SuSE Labs
ISDN development

< Previous Next >
Follow Ups