Mailinglist Archive: opensuse-isdn-de (73 mails)

< Previous Next >
Re: WG: [suse-isdn] Fritz PCI Karte als Modem zur Einwahl am dialin server
  • From: Karsten Keil <kkeil@xxxxxxx>
  • Date: Sat, 19 Mar 2005 14:09:46 +0000 (UTC)
  • Message-id: <20050319140945.GD12249@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>
On Sat, Mar 19, 2005 at 08:34:08AM +0100, Dieter Kluenter wrote:
> "Michael Conrad" <michael_conrad@xxxxxxxxxxxxxxxxxxx> writes:
>
>
> > Hallo Liste, hallo Karsten,
>
> > Es soll möglich sein, sich über eine AVM Fritz PCI Karte, die als Modem
> > konfiguriert sein soll,
> > auf meinem Dialinserver anzumelden.
> > Ich bekomme die Einwahl über ISDN hin, aber nicht die Karte als Modem
> > konfiguriert, damit ein Modemzugang möglich ist.
> > Was ich brauche ist eine detaillierte Beschreibung wie folgende Dateien
> > aussehen müssen:
>
> [...]
>
> Das Stichwort ist X.75 Protokoll, das steht alles in der i4l Doku.
> Soweit ich weiss geht das aber nur von isdn zu isdn nicht von analog
> zu isdn, es sei denn da hat sich etwas geändert.
>

Das sind verschiedene Sachen. X.75 ist ein Spezialfall (DTE<->DTE) von X.25
Layer 2. Das sind alles Protokolle der Sicherungsschicht um Datenverlust
zu detektieren und die Uebertragung gegebenfalls zu wiederholen, hat nichts
mit Analoger Modem Modulation zu tun, was der original Poster haben will.

Analog Modem geht mit AVM Treibern und Fritz Karten ueber den pppcapiplugin,
man capiplugin gibt mehr Infos, ich selbst habe es noch nie benoetigt, wenn
ich etwas Zeit habe (nachdem 9.3 bei uns raus ist) kann ichs mal probieren.


--
Karsten Keil
SuSE Labs
ISDN development

< Previous Next >
Follow Ups