Mailinglist Archive: opensuse-isdn-de (156 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-isdn] CAT5e-Buchse als ISDN-Buchse missbrauchen
  • From: Jan Girlich <vollkorn@xxxxxxxxxx>
  • Date: Sat, 17 Apr 2004 08:16:45 +0000 (UTC)
  • Message-id: <4080E7FA.4050601@xxxxxxxxxx>
Dirk Janßen schrieb:
Vermutlich ein Kabeldreher oder ein Fehler bei der Terminierung.
Überprüf' nochmal die beiden Widerstände auf den Wert und auf die
Verschaltung.

Beide Widerstände: braun-schwarz-braun-gold. Also: 1-0-0 Ohm und 5% Toleranz. Das ist wohl richtig.

Verschaltung: 1. Widerstand: Klemmen 3-6 und 2. Widerstand Klemmen 4-5

Das erscheint mir alles richtig.

Die Verkabelung habe ich eben auch nochmal überprüft. Die hat keine Dreher.

Aber ich habe eine neue Vermutung: An der ISDN-Buchse waren keine Widerstände angeschlossen, obwohl es sich um die letzte Buchse am S0-Bus handelte. Vielleicht hat sie eingebaute Widerstände? Ich werde es mal probieren die Reihenfolge der Verschaltung zu ändern.
Also erst zur CAT-Buchse und dann zur ISDN-Buchse, die dann den Abschluss des S0-Buses bilden soll.
Das aber später, ich muss mir noch ein wenig Kabel dafür besorgen.

Gruß
Jan


< Previous Next >
Follow Ups
References