Mailinglist Archive: opensuse-isdn-de (156 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-isdn] Hylafx und ISDN
  • From: Dietrich.Restemeyer@xxxxxxxxxxx (Dietrich Restemeyer)
  • Date: Sat, 17 Apr 2004 16:54:01 +0000 (UTC)
  • Message-id: <200404171854.16454.Dietrich.Restemeyer@xxxxxxxxxxx>
Am Samstag, 17. April 2004 01:27 schrieb abartsch1@xxxxxxxxxxxx:
> Hallo Liste,
>
> ich möche mit Hylafax und Suse9.0 von einem windows Client Faxe abschicken
> und empfangen. Bis jetzt ohne Erfolg.
>
> ps ax | grep fax bringt:
> 1544 ? S 0:00 /usr/lib/fax/hfaxd -i hylafax -o 4557 -s 444
> 1545 ? S 0:00 /usr/sbin/faxq
>
> netstat -tan | grep 455 bringt:
> tcp 0 0 0.0.0.0:4557 0.0.0.0:* LISTEN
> tcp 0 0 0.0.0.0:4559 0.0.0.0:* LISTEN
>
> telnet localhost 4559 zeigt:
> Trying ::1...
> telnet: connect to address ::1: Connection refused
> Trying 127.0.0.1...
> Connected to localhost.
> Escape character is '^]'.
> 220 linuxmoser.local server (HylaFAX (tm) Version 4.1.7) ready.
>
> Dieses Connection refused erscheint mir etwas sonderbar, weiss aber auch
> nicht mehr weiter. Hat irgendjemand von Euch eine Idee?
>
> Wenn ich vom Windowsclient versuche, ein Fax abzuschicken, dann finde ich
> in /var/log/messages HylaFAX[2673]: Filesystem has SysV-style file creation
> semantics
>
> Als Karte verwende ich eine AVM FRITZ!Card PCI v2.0.
>
> Herzlichen Dank für eine etwaige Hilfe
>
> Grüsse aus Südbaden
> Andreas
bei mir hab ich das mit ner Sedelbauer Speedfax+ pci laufen,
und brauche deshalb den capi4hylafaxkram nicht, und kann dazu auch nichts
sagen; aber muss nicht in /etc/inittab noch das faxgetty gestartet werden ?
neben den von Dir gefundenen Zeilen hab ich bei ps ax |grep fax noch:

4470 ? S 0:00 /usr/lib/fax/faxgetty /dev/ttyI0

tschüss Didi

< Previous Next >
References