Mailinglist Archive: opensuse-isdn-de (258 mails)

< Previous Next >
AW: AW: AW: [suse-isdn] Löschen von Faxaufträgen
Der Faxserver wurde komplett neu gestartet, das sollte also auch nicht die
Fehlerquelle sein.

Gibt es denn hier noch einen generellen Fehler im Zusammenhang mit CAPI?
Sind dem System die 48 Stunden zuviel?

*verzweifel*


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Gernot Hillier [mailto:ghillie@xxxxxxx]
Gesendet: Montag, 17. Februar 2003 09:50
An: Olm; suse-isdn@xxxxxxxx
Betreff: Re: AW: AW: [suse-isdn] Löschen von Faxaufträgen


Hi!

Am Montag, 17. Februar 2003 09:24 schrieb Olm:
> Habe folgende Zeile in /usr/lib/fax/hfaxd.conf eingefügt:
>
> KillTime: "now +48 hours"
>
> Allerdings hatte dieses absolut keine Wirkung. Die Faxe wurden wieder drei
> Stunden nach Sendebeginn gelöscht.

Ich weiss jetzt zwar nicht, ob es hier nötig ist, aber trotzdem
sicherheitshalber die Frage: HylaFAX neu gestartet? (rchylafax restart)


> - Gibt es noch eine andere Datei?
> - Ist an der Syntax etwas falsch?

Ich würde es zumindest nach der man-Page genauso machen, hab's aber noch nie

ausprobiert...

--
Ciao,

Gernot
"Und wenn hier noch Einwände bestehen, dann müssen eben die Gesetze geändert

werden." (Bayerns Innenminister Dr. Beckstein zu Einwänden des
Datenschutzbeauftragten)

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
suse-isdn-unsubscribe@xxxxxxxx
Um eine Liste aller verfügbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: suse-isdn-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
This Thread