Mailinglist Archive: opensuse-isdn-de (385 mails)

< Previous Next >
AW: [suse-isdn] hylafax fax2pdf
  • From: "WebMaxx" <webmaxx@xxxxxx>
  • Date: Wed, 13 Nov 2002 16:20:41 +0000 (UTC)
  • Message-id: <BJEDKLFFEIPPENDMAIOBIEDFDAAA.webmaxx@xxxxxx>
...hat sich leider nach 2 Stunden noch nicht erledigt, kann noch immer kein
Fax empfangen.
capi ist geladen.

ps -ax |grep c2fax

ergibt:
3230 pts/1 S 0:00 grep c2fax

Gru?
Christian

-----Ursprungliche Nachricht-----
Von: suse-isdn-return-10431-webmaxx=web.de@xxxxxxxx
[mailto:suse-isdn-return-10431-webmaxx=web.de@xxxxxxxx]Im Auftrag von
Karsten Keil
Gesendet: Mittwoch, 13. November 2002 16:57
An: suse-isdn@xxxxxxxx
Betreff: Re: [suse-isdn] hylafax fax2pdf


On Wed, Nov 13, 2002 at 03:51:53PM +0100, WebMaxx wrote:
> Ich habe in den Messages folgenden Eintrag gefunden:
>
> Nov 13 16:41:43 linux init: Id "fr" respawning too fast: disabled for 5
> minutes
>
> Ich denke das konnte das Problem sein, warum ich keine Faxe mehr bekomme.
> Mu? der Eintrag in der inittab wirklich
> fr:35:respawn:/usr/bin/c2faxrecv -q "/var/spool/fax"
> lauten?
>

Ja.
respawning too fast deutet darauf hin das die Treiber nicht zur Verfuegung
stehen. Eventuell werden die Treiber zu spaet geladen, d.h.
c2faxrecv wird beim booten frueher als das isdn Startscript geladen.
Dann sollte sich das aber nach den 5 min erledigt haben.

--
Karsten Keil
SuSE Labs
ISDN development

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
suse-isdn-unsubscribe@xxxxxxxx
Um eine Liste aller verf|gbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: suse-isdn-help@xxxxxxxx




< Previous Next >
Follow Ups
References