Mailinglist Archive: opensuse-isdn-de (229 mails)

< Previous Next >
Re: isdnlog + mysql
  • From: Michael Mauch <michael.mauch@xxxxxx>
  • Date: Sun, 3 Feb 2002 23:36:37 +0000 (UTC)
  • Message-id: <20020203204827.GA643@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Michael Moll wrote:

> Mir gelingt es nicht, diese Kombination zum laufen zu bringen.
> Ich kann zwar die isdn4k-utils mit mySQL-Support kompilieren und auch die
> Datenbank erzeugen, jedoch werden keine Einträge in die Datenbank
> geschrieben.

MySQL läuft u.U. noch nicht, wenn isdnlog gestartet wird - dann schreibt
isdnlog auch anschliessend nicht in die Datenbank. Schick dem isdnlog
mal ein HUP und schau, ob es dann klappt (z.B. kurz den Telefonhörer
abnehmen und wieder auflegen).

Ich hab' inzwischen in das mysql-Startskript (nach dem Start von mysql)
das Folgende eingefügt:

{
while [ ! -f /var/run/isdnlog.isdnctrl0.pid -o ! -S /tmp/mysql.sock ] ; do
sleep 3
done
logger "/etc/rc.d/mysql: HUPing isdnlog"
kill -HUP `cat /var/run/isdnlog.isdnctrl0.pid`
} &

Solange /var/run/isdnlog.isdnctrl0.pid oder /tmp/mysql.sock noch nicht
da ist, 3 Sekunden warten. Anschliessend ein HUP an den isdnlog.

Viele Grüsse...
Michael

< Previous Next >
Follow Ups
References