Mailinglist Archive: opensuse-isdn-de (147 mails)

< Previous Next >
Re: Fritz Card A1 PCMCIA irq
  • From: Michael Mauch <michael.mauch@xxxxxx>
  • Date: Mon, 11 Dec 2000 22:53:54 +0000 (UTC)
  • Message-id: <20001211234330.A6132@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Rudolf Boerner schrieb:

> Nachdem ich festgestellt habe, dass die Karte auf den Interrupt 7
> zurückgreift, versuche ich das LINUX beizubringen.
>
> Der irq 7 scheint frei zu sein:
>
> vgl. /proc/interrupts

/proc/interrupts erzählt nur die Interrupts, für die auch irgendwelche
Treiber installiert sind. IRQ 7 ist oft der Parallelport.

> kernel: avm1_cs RequestIRQ: Resource in use !!!!

Möglicherweise hat der Kernel da recht. Bleiben IRQ 5 (aber evtl. von
der Soundkarte belegt), 9, 10 und 12 (evtl. von PS/2-Mausport belegt).
Falls Du den IRQ auf der Karte aus irgendwelchen Gründen nicht ändern
kannst, kannst Du evtl. auch den LPT auf IRQ5 packen (im CMOS-Setup?).

> --
> Rudolf Börner
[...]
> --
> Rudolf Börner
[...]
> Content-Description: Karte für Rudolf Boerner

Soll das so?

Viele Grüsse...
Michael

< Previous Next >
References