Mailinglist Archive: opensuse-isdn-de (220 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-isdn] Befehl in ip-down.local nicht bei Aufruf Řber ipppd
  • From: Jochen Roedenbeck <roe@xxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 9 Oct 2000 06:36:23 +0000 (UTC)
  • Message-id: <39E16430.5132@xxxxxxxxxxxxxx>
Rolf Hillen wrote:
> [...]
> case "$BASENAME" in
> ip-up.local)
> ssh -l username -n -f -L 12345:localhost:25 ldv39.uni-trier.de

In Scripts sollte man immer den Pfad der Programme mit angegeben,
so auch hier. Also nicht nur "ssh", sondern "/usr/bin/ssh".

> sleep 240

Und diesen Befehl sollte man hier meiden, er vrzoegert den Verbindungs-
aufbau um 240s, das kann nicht gewollt sein.

> /usr/sbin/sendmail -q &

Falls das sleep den sendmail-Aufruf verzoegern soll: besser ist
"( /bin/sleep 240 ; /usr/sbin/sendmail -q ) &". Man kann auch noch
den ssh-Aufruf mit in die Klammer nehmen.

> ;;
> [...]

Jochen

< Previous Next >
Follow Ups
References