Mailinglist Archive: opensuse-de (970 mails)

< Previous Next >
Systemmails im lokalen Netz versenden

Hallo Liste,

mein Wunsch ist es, dass Systemmails vom PC auf meinem Laptop landen - wie auch
immer ist egal.

Das Zustellen der Systemmails an den lokalen User in /var/spool/mail/ funzt
problemlos.
Da hab ich geglaubt, der Rest ist auch nicht so schlimm, aber dem ist dann doch
nicht so.

Vorhanden ist ein PC (reni.leoni.de), ein Laptop (reni2.leoni.de) mit dem User
admine, in dessen
Mailbox die Mails vom PC landen sollen.

Beide Rechner stehen im selben Netz und erreichen sich problemlos mit ping auf
den Namen.
Namensauflösung erfolgt im lokalen Netz über die /etc/hosts:

127.0.0.1 localhost
192.168.0.6 reni2.leoni.de reni2
192.168.0.5 router
192.168.0.1 reni.leoni.de reni

Für's Internet steht in der resolv.conf:

search leoni.de
nameserver 145.253.2.11
nameserver 145.253.2.75

Die Firewalls auf beiden Linux-Kisten sind ausgeschaltet.

Nun aber dazu, was ich bisher versucht bzw. getan habe.

Ich habe in der /etc/aliases am PC meinen Laptop-User eingetragen:
root: admine@xxxxxxxxxxxxxx

und die main.cf auf beiden Linux'en angepasst.

main.cf vom PC:
http://nopaste.info/3ff047ea91.html

main.cf vom Laptop:
http://nopaste.info/d72fa7363e.html

Auf dem Laptop kam auf einen Hinweis aus dem Linux-Club die
mailbox_command = /usr/bin/procmail
dazu.

Mit dieser /etc/procmailrc habe ich es zumindest hinbekommen, dass weiterhin
die lokalen Mails vom
Laptop in der User-Mailbox von "admine" landen ... mehr allerdings nicht:

MAILDIR=/var/spool/mail/admine
LOGABSTRACT=all
LOGFILE=$HOME/procmail.log
DEFAULT=${MAILDIR}

:0:
* ^From.*@reni.leoni.de
/var/spool/mail/admine

Wenn der PC versucht eine Mail an den Laptop zu senden bekomme ich das als
Meldung
in /var/log/mail.info:

http://nopaste.info/f498214309.html

Für mich sieht das, wie ein DNS-Problem aus.
Aber womit versucht postfix die Auflösung des Namens?

Der Vollständigkeitshalber hier noch der Link zum Thread im LC:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?f=84&t=114711

Was habe ich bisher noch nicht bedacht?

Danke und
Gruß Renate
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um den Listen Administrator zu erreichen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+owner@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >