Mailinglist Archive: opensuse-de (971 mails)

< Previous Next >
Re: Prozessor und Mainboard auswechseln
Hallo Peter,

dein Vorhaben dürfte relativ problemlos verlaufen, so lange du die Architektur des Systems nicht änderst, sprich bei einem 64Bit System bleibst, was du ja offensichtlich vorhast. Einzigste Voraussetzung sollte der Einsatz eines Standardkernels von OpenSuse sein. Da werden die notwendigen Module automatisch geladen. Wenn du allerdings einen Selfmade-Kernel verwendest ist natürlich wieder Handarbeit angesagt.
Aber eine vorherige Datensicherung sollte eigentlich immer vor Systemveränderungen erfolgen.

Viele Grüße
Thomas

Am 06.11.2011 16:57, schrieb Peter Mc Donough:
Hallo,

mein 3 Jahre altes System, AMD Athlon(tm) Dual Core Processor 4850, Asus
Mainboard, DDR-2 800 Speicher, Suse 11.4 64bit könnte etwas
Beschleunigung vertragen.

Einen Phenom II X4 würde das Mainboard lt. Asus Kompatibilitätsliste
vertragen. Probleme erwarte ich da unter Suse 11.4 nicht.

Nun denke ich, eine neuer Prozessor läuft vielleicht auch mit neuen
Speichchips noch schneller und wir haben ja Linux.
Wie groß sind den meine Chancen, das System ohne Neuinstallation zum
Laufen zu bringen, wenn ich das Mainboard ebenfalls tausche?

Gruß
Peter
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um den Listen Administrator zu erreichen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+owner@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
References