Mailinglist Archive: opensuse-de (539 mails)

< Previous Next >
Re: OT: Reiseroute mit GPS Daten erstellen
On 13.10.2011 12:23, Werner Franke wrote:
Hallo David,

Am 13.10.2011 11:44, schrieb David Haller:
Hallo,

Am Thu, 13 Oct 2011, Werner Franke schrieb:
Es würde mir schon reichen, wenn ich mit einem Script aus allen Bildern
die GPS Daten auslesen müsste und irgendwo reinschreiben. Nur wohin ?

Als Ergebnis soll eine Grafik herauskommen die eine Linie enthält,
die die Reiseroute darstellt.

Hat jemand einen Tipp wo ich suchen muss ?
Eventuell auch Begriffe, nach denen ich suchen muss ?

Auslesen: exiftool (Image::ExifTool), gpsbabel (GPS::Babel)
Rausschreiben: kml?
Konvertieren: gpsbabel

Scripten: perl: Image::ExifTool, such mit cpan mal nach "KML" ;)

http://code.google.com/apis/kml/documentation/kmlreference.html
http://code.google.com/apis/kml/documentation/kmlelementsinmaps.html

Für dich interessant könnte '<LineString>' sein (schau mal in dein
myplaces.kml ;)

vielen Dank!
kam gerade vom Mittagessen wieder zurück und habe von einem Kollegen
ähnliche Stichworte gehört.
Und Du hast mir auch gleich die passenden Links mit geliefert :-)

KML: Werde mich da mal näher mit befassen...


Danke und Gruss
Werner

Hallo Werner,
wenn du schon so weit bist, dass du mit einem Skript die Koordinaten aus
den Bildern herausgelesen hast, kannst du auch noch zusätzlich eine
gpx-Datei erstellen. So etwa in der folgenden Art, wobei die trackpoints
deine Koordinaten sein müssen.

---------------------------------
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" standalone="no" ?>
<gpx xmlns="http://www.topografix.com/GPX/1/1"; creator="MapSource
6.16.2" version="1.1"
xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance";
xsi:schemaLocation="http://www.topografix.com/GPX/1/1
http://www.topografix.com/GPX/1/1/gpx.xsd";>

<trk>
<trkseg>
<trkpt lat="50.77439627610147" lon="7.309239590540528"/>
<trkpt lat="50.775372432544827" lon="7.310372740030289"/>
</trkseg>
</trk>
</gpx>
------------------------------------

Ich vermute mal, dass gpx auch mit anderen Formaten für Trackpoints (z.
B. Grad und Minuten, etc.) zurecht kommt, das habe ich aber nicht
ausprobiert. Ansonsten wie schon erwähnt: gpsbabel.

Die erstellte gpx-Datei kannst du z. B. mit dem echt guten Programm
QLandkarteGT importieren. Darunter kannst du die freien Openstreetmap
Karten legen. Das Programm kann den Track dann auch als Linie anzeigen
lassen.

Ein anderes Programm ist geotag. Dieses zeigt auch die Koordinaten der
Bilder an. Die Koordinaten kann man sich in Google maps anzeigen lassen,
m. W. nach allerdings nur als Folge von Punkten, nicht als Linie.

VG, Michael
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um den Listen Administrator zu erreichen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+owner@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups