Mailinglist Archive: opensuse-de (539 mails)

< Previous Next >
Samba PDC und Windows 7
Hallo!

Ich bin vor wenigen Tagen auf ein Problem bei meinen Kunden aufmerksam
geworden: Betreibe etliche Samba Server als PDC mit openLDAP, smbldap-tools
usw. Inzwischen Samba in der Version 3.6.x ...

Selbstverständlich wollen die Leute, aus mir unbegreiflichen Gründen, Windows
7 auf der Clientseite einsetzen. Soweit geht alles prima. A nmeldung mit allem
drum und dran geht grundsätzlich sehr gut.

Ich verwende standardmäßig die Richtlinie "vorname.zuname" als Benutzername.
Das ganze war eigentlich noch nie großartig in den letzten Jahren ein Thema.
Nun habe ich aber bemerkt, dass man sich mit Windows 7 nicht anmelden kann,
wenn der Login-Name mehr als 20 Zeichen besitzt. "Früher", unter XP war das
nie ein Thema.

Nach relativ intensiver Recherche besteht das Problem seit Service Pack 1 von
Vista. Es solle sich hierbei wirklich um einen Bug von Windows handeln, den M$
nicht nachkommen will/kann.

=> Mir ist bewusst, dass ich das eigentlich in einer anderen Liste posten
sollte, aber weiß von euch jemand wie man das vielleicht irgendwie mit dem
Abändern in einer Schema Datei von openLDAP dem Windows etwas vorspielen kann?

Es kann nicht sein, dass man sich im Jahre 2011 mit solchen Sachen
auseinandersetzen muss...

--
Schöne Grüße,
Matthias Praunegger

desktop4education
http://www.desktop4education.at

ping solutions
http://www.ping-solutions.at
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um den Listen Administrator zu erreichen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+owner@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >