Mailinglist Archive: opensuse-de (539 mails)

< Previous Next >
Re: DSL 11.4
Johannes Kapune schrieb:
Hallo Jörg,

[ . . . .]
wlan0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse 00:13:E8:47:9A:0D
UP BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)

Gruß Jörg


Am Freitag, den 23.09.2011, 21:52:55 +0200 schrieb Jörg Ritter:

ich bin über ein Netzwerkkabel mit dem DSL-Router verbunden.
Wo bzw. wie erkenne ich ob der Rechner eine IP-Adresse zugewiesen
bekommen hat ?

Öffne ein Terminalfenster und gib hier den Befehl

ifconfig

[ . . . .]
Die Vergabe der IP-Adresse findet, bei entsprechender Anfrage des
Clients, über den DHCP-Server des Netzwerks statt. Ein solcher Server
ist jedoch heutzutage bereits in jedem Router integriert und wird meist
(nicht immer) bereits ab Werk aktiviert.




hallo Jörg

laut ifconfig ist Dein Netzwerk nicht konfiguriert

Gehe zu Yast Kontrollzentrum - Netzwerkgeräte -
Netzwerkeinstellungen -> siehe dort

Womöglich mußt du stattdessen Dein Modem für DSL
einrichten ?

Wenn du wirklich willst, daß man Dir hilft, dann mußt
Du mehr Infos geben. Und wenn Du nicht weißt, was
Du mitteilen mußt, dann frage auch danach.

Die ip für DSL (LAN) erhälst Du als Ergebnis dafür,
daß Du Dein Netzwerk richtig konfiguriert hast.

Der Rest ist so umfangreich, daß niemand ein neues
Buch schreiben will - die Glaskugel hilft da nicht mehr.

Ernst











--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um den Listen Administrator zu erreichen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+owner@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >