Mailinglist Archive: opensuse-de (667 mails)

< Previous Next >
Re: Anfrage zum EPSON STylus und Pogrammangebote
Hi

Vor etlichen Jahren gabs nen "Technical Reference Guide" zu den damals
üblichen Nadel-Druckern. Dortig waren eben die "ESC-Codes" aufgeführt.

Aber heutzutage werden doch "Grafiken" gedruckt? Über GDI oder Gostsrcipt,
Postscript oder was auch immer?

Ich glaub nicht, daß ein Drucker ein "A" aufs Papier bringt, wenn Du ne 65 da
hin schickst?

Oder nen Zeilenvorschub mit ner 13?

Dies ohne nachzuschlagen....

Grüße
TOM


Am Dienstag, 6. September 2011, 21:37:06 schrieb Ingolf Dathe:
Ich habe heute Nachmittag folgende E-Mail mit sehr maeszigem
Erfolg abgeschickt:

------------------------------------

Dresden, 6.9.2011

Guten Tag,

ich habe einen Multifunktionsdrucker "EPSON STYLUS CX6600" erworben.
Er macht was er soll.

Mein Problem ist (leider nicht dokumentiert) wie ich die Schriftart,
Schriftgroesze, Farbeinstellung, Fettdruck, unterstrichene Schrift und
den Modus (Pixelausgabe / Normalschrift) mit einem C-Programm
einstellen und natuerlich auch die Zeichen drucken kann.
Das Einstellen des Standardmodus waere natuerlich auch sehr wichtig.

Gibt es da eine Moeglichkeit das z.B. ueber ESC-Sequenzen einzustellen ?

Fuer Ihre Hinweise waere ich sehr froh.

Danke für die Hilfe

Ingolf.


------------------------------------

Ich bin gern dazu bereit auch anderen Fans einige Programme
zukommen zu lassen:

. C-Programm zur Berechnumg von Permutationen
. C-Programm zur Berechnumg von Priemzahlen
. u.a.

Unter meiner E-Mail Adresse: ingolf54@xxxxxx erfragbar.
(Selbstverstaedlich kostenfrei und mit Beratung.)

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
References