Mailinglist Archive: opensuse-de (1001 mails)

< Previous Next >
Re: Repo für dclock (war Re: Suche bildschirmfüllende digitale Uhr)
Hallo,

Am Mon, 15 Aug 2011, Al Bogner schrieb:
Am Mo, 15 Aug 2011 06:24:50 CEST schrieb David Haller:
Am Mon, 15 Aug 2011, Philipp Thomas schrieb:
On Mon, 15 Aug 2011 00:03:43 +0200, Al Bogner
<suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx> wrote:
Ich habe es mir selber kompiliert, wäre aber trotzdem an einem Repo
interessiert.

http://download.opensuse.org/repositories/home:/dnh/

Wenn Du es Dir selber kompiliert hast, wäre es doch ein leichtes,
daraus selber ein Paket zu machen und im OBS einzuchecken.

Philipp, kannst du evtl. noch über die restlichen Fehler drübergucken,
ich steh da auf dem Schlauch (bzgl. dem "'mod' might be used
uninitialized", da ist mir der Code jetzt zu hoch) bzw. ob man das so
lassen kann ...

https://build.opensuse.org/package/live_build_log?arch=x86_64&package=dclock&project=home%3Adnh&repository=openSUSE_11.4

Genau das wollte ich gerade schreiben, bei mir funktionieren die
Optionen, die ich verwenden will, aber die Warnungen kann ich nicht
beurteilen.

Al, das was du an Warnungen gesehen hast habe ich weitestgehend
behoben, und die übrigen sind für dich als "Endanwender" akademisch.
Beim 'mod' bin ich mir nicht sicher (ob es da nen default geben
sollte, und wenn ja welchen), beim Rest bin ich mir rel. sicher daß
man das ignorieren kann.

Deine Optionen (mit -geometry 128x60) tun hier mit dem dclock aus
meinem Repo.

-dnh, der '/usr/bin/xclock -norender -update 1 -rv -bg black \
-fg white -hd white -hl grey80 -geometry 100x100 -padding 4'
bevorzugt. Da kann ich, trotz der sehr geringen Größe, meist noch
von der Zimmertür aus (~4m) die Zeit ungefähr ablesen, digitool
geht das trotz Brille und mind. 16pt Schrift im gkrellm nicht[1]...
Und ein xclock mit -geometry 1000x1000 o.ä. ist wie ne Bahnhofsuhr.

[1] die digi-Uhr im gkrellm hab ich, weil ich gelegentlich doch mal
die Sekunden brauche und _da_ ist die digitale Version praktischer.

--
Brain fried -- Core dumped
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups