Mailinglist Archive: opensuse-de (871 mails)

< Previous Next >
Re: Abfrage, ob Rechner läuft
2011/6/17 Matthias Praunegger <mpraunegger@xxxxxx>:
Am 17. Juni 2011 10:17 schrieb Fred Ockert <m.ockert@xxxxxxxxxxxxxxx>:
bo schrieb:

. so etwas in dieser Art habe ich gemeint; im Ergebnis soll mir eine
Mail geschickt werden, wenn ein bestimmter Rechner nicht läuft. Da ich
meine Rechner in der Regel nicht per ssh ohne Passwortabfrage einbinde,
stört hier, dass wenn der Rechner läuft, eine Passwortabfrage
stattfindet ...


Du weißt aber schon, dass man mit ein wenig Aufwand dafür sorgen kann,
dass man das Passwort nicht manuell eingeben muss?




... ja, deshalb erwähnte ich, dass ich meine Rechner in der Regel nicht
per ssh  o h n e  Passwortabfrage einbinde ...

mfg bo


für so etwas haben kluge Leute vor Ewigkeiten zum Beispiel *nagios*
erfunden.
Frage mal Google nach Systemmonitoring;
alternativ...lass dir von der/n Kiste(n) tägliche(stündliche) Logreports
schicken;
musst du zwar (täglich?) selber schauen.
Letztlich hängt es von Wichtigkeiten ab, wie du das löst, was da
Wichtiges/Unwichtiges drauf läuft...

Als Systemüberwachung ist Ping etwas dürftig...

Ansonsten:  es gibt auch Situationen, bei denen ssh mit Passwort die
zweitdümmste Idee ist, die man hatte :) [maschinelle Angriffe]
Manchmal sind Zertifikate klüger ... (auch richtige VPN-Tunnel).

Und die wirkliche Universallösung hab ich auch noch nirgendwo gesehen...

Die Antowrt auf die Frage (im Titel) heisst : Ping
Eine Antwort zu "..Mail schicken..." heisst Nagios ( besser SMS schicken)

Die Lösungen heißen wirklich Nagios (über drüber Sache), oder mehr
oder weniger nur zum Schauen: Munin. Da kann man sich inzwischen auch
Mails schicken lassen, wenn etwas nicht stimmt.
http://bgweiz.at/munin/einstein/einstein/index.html


Da muss ich jetzt aber doch mal stark widersprechen. Die Lösungen
heissen Xymon und Cacti. Nagios ist eher für Leute, die gerne viel
Doku lesen, viel Zeit haben und überall schrauben und machen und tun
wollen und leicht masochistische Neigungen besitzen. Wenn man etwas
Einfaches, ohne viel Fummeln funktionierendes sucht, ist Xymon
(vormals Hobbit) einfach unschlagbar. Wir haben beide Produkte bei uns
im Einsatz (Xymon zum Überwachen und Cacti zum Gucken) zur vollsten
Zufriedenheit aller Beteiligten.

kk
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >