Mailinglist Archive: opensuse-de (871 mails)

< Previous Next >
Pulseaudio ... Und ein PS zu DVB-S2 ... (was: Re: Amarok + Pulseaudio)
Hallo,

Am Mon, 06 Jun 2011, Philipp Thomas schrieb:
On Sun, 05 Jun 2011 22:50:23 +0200, Bernhard Junk <linux@xxxxxxxxxx>
wrote:

Sch.... Pulseaudio!!!!

Nein!

Ach?

Das Problem ist nicht primär Pulseaudio sondern die fehlende
Dokumentation darüber, was wo konfiguriert werden muss.

Da fragt man sich unwillkürlich, wer da seine Hausaufgaben nicht
gemacht hat. Die Entwickler oder der User, dem Pulseaudio einfach
so per Default und/oder über Abhängigkeiten auf's Auge gedrückt wurde.

Bei sowas müßte es in Yast2 (bzw. in den Gnome/KDE/XFCE/... Settings)
was geben, und zwar nicht versteckt unter "Sound -> Other -> irnkwas"
("was zum Henker", fragt sich der unbedarfte User, "ist pulseaudio
überhaupt und will ich das und wozu?!??")!

My 2¢.

-dnh, der sich morgen nochmal den WP-Artikel zu pulseaudio durchlesen
will und die Doku auf der Homepage überfliegen, vielleicht gibt es
doch das ein oder andere, was an pulse sinnvoll ist. Ansonsten
läuft hier alles prima ohne pulse oder gstreamer schlicht mit
Alsa. KISS.

praePS@Philipp: woast scho, wie ich's meine, gell?

PS: DVB. Was ein Mist. Hab Stunden mit scans verbracht, erst im x-ten
(x >= 5) Versuch und mit manueller Nachhilfe (ergänzter
~/.kde4/share/apps/kaffeine/scanfile.dvb mit Frequenzen aus der
0192.ini von www.kingofsat.net) hatte ich auch nur die Sender
beisammen, die ich bisher analog regelmäßig geschaut habe.
Aber hunderte Kanäle Müll (Werbung, verschlüsseltes[0]).
Aber jetzt läuft die Technisat SkyStar HD2 -- und das beste ist:
keine Firmware Nachladerei. Ob der IR-Empfänger tut hab ich noch
nicht getestet, das Kabel ist vieel zu kurz (das reicht nur knapp
auf den Tisch rauf, irgendwo hinten hinter'm Monitor/den Boxen,
bis zum Monitor o.ä. fehlen mind. 50cm.

Doku: http://www.linuxtv.org/wiki/index.php/Azurewave_AD_SP400_CI_(VP-1041)

Achso, hier läuft das Ding nur mit dem 12V Anschluß, über den
PCI-Bus kommt offenbar zuwenig Saft um den LNB anzusteuern. Aber
dann lief die Karte "out of the Box" mit der 11.4. Auch mit HD[1] ;)

$ /sbin/lspci -v
[..]
06:09.0 Multimedia controller: Twinhan Technology Co. Ltd Mantis DTV PCI Bridge
Controller [Ver 1.0] (rev 01)
Subsystem: Device 1ae4:0003
Flags: bus master, medium devsel, latency 32, IRQ 23
Memory at fd7fd000 (32-bit, prefetchable) [size=4K]
Kernel driver in use: Mantis
$ hwinfo --log - --dvb
[..]
33: PCI 609.0: 0480 Multimedia controller
[Created at pci.318]
Unique ID: bTKz.dhPjhWn0R+1
Old Unique ID: PP27.dhPjhWn0R+1
Parent ID: qscc.ULOo3yhA66C
SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:14.4/0000:06:09.0
SysFS BusID: 0000:06:09.0
Hardware Class: unknown
HW Class List: pci
Model: "Twinhan Mantis DTV PCI Bridge Controller [Ver 1.0]"
Vendor: pci 0x1822 "Twinhan Technology Co. Ltd"
Device: pci 0x4e35 "Mantis DTV PCI Bridge Controller [Ver 1.0]"
SubVendor: pci 0x1ae4
SubDevice: pci 0x0003
Revision: 0x01
Driver: "Mantis"
Driver Modules: "mantis"
Main Driver Module: "mantis"
Memory Range: 0xfd7fd000-0xfd7fdfff (ro,non-prefetchable)
IRQ: 23 (no events)
Module Alias: "pci:v00001822d00004E35sv00001AE4sd00000003bc04sc80i00"
Driver Info #0:
Driver Status: mantis is active
Driver Activation Cmd: "modprobe mantis"
Driver DB0: 2, mantis
Config Status: cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown
Attached to: #18 (PCI bridge)

[0] ... und z.B. Pro7Sat1bla wollen jetzt HD+ aka CI+ als das tollste
seit geschnitten Brot verkaufen. Ohne mich.

[1] was hier aber wenig sinnvoll ist, der Monitor hat nur 1280x1024 :)
Wobei, strahlen nicht die öR eh nur 720p aus? Dafür tät's ja langen.

--
Wow, I'm being shot at from both sides. That means I *must* be right. :-)
-- Larry Wall in <199710211959.MAA18990@xxxxxxxx>
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >