Mailinglist Archive: opensuse-de (817 mails)

< Previous Next >
Re: ether-wake über WLAN
Guten Morgen Werner,

Werner Franke <Werner.Franke@xxxxxxxxxxxxxxxxxx> schrieb am 29.04.2011 15:29:

Hi Torsten,

Am 29.04.2011 15:08, schrieb T. Ermlich:

[...]

Ahm...
Ich wollte es gleich mal hier im Büro ausprobieren, bin allerdings nicht
weit gekommen.

Auf eine Scientific Linux Kiste:
caxwf@denurvwsl22 [!47] uname -a
Linux denurvwsl22 2.6.18-194.26.1.el5 #1 SMP Tue Nov 9 12:56:26 EST
2010 i686 i686 i386 GNU/Linux

caxwf@denurvwsl22 [!42] /usr/bin/nc -k -l -u -p 9
usage: nc [-46DdhklnrStUuvzC] [-i interval] [-p source_port]
[-s source_ip_address] [-T ToS] [-w timeout] [-X proxy_version]
[-x proxy_address[:port]] [hostname] [port[s]]

Fehlt das noch was ?

Glaub ich nicht ...
Ein SL System hab ich grad nicht zur Verfügung (bin erst ab Montag wieder in der Nähe von welchen), aber ein kurzer Blick in einige man-pages zu nc erbrachte, daß es da wohl unterschiedliche Versionstände in den Distributionen gibt.

Ein "nc -k -l -u 9" sollte auf dem SL-System klappen, denke ich mal ...
Aus zwei man-pages:
-k Forces nc to stay listening for another connection after its
current connection is completed. It is an error to use this
option without the -l option.

-l Used to specify that nc should listen for an incoming connection
rather than initiate a connection to a remote host. It is an
error to use this option in conjunction with the -p, -s, or -z
options. Additionally, any timeouts specified with the -w option
are ignored.

Manche Versionen mögen also wohl kein "-p" wenn "-l" angegeben ist.

Gruss Werner

Viel Erfolg!
Torsten
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >