Mailinglist Archive: opensuse-de (817 mails)

< Previous Next >
Re: OS11.4 Installation
Hallo,

Verfolge die immer wieder auftauchenden Troubles und Diskussionen beim Upgrade auf eine neue Distribution eher so nebenbei.

Ich bin sicher auch nicht der Ueber-Experte, aber mein Kommentar:
Man kann sich viel an Schwierigkeiten ersparen, indem man sich auf seinem System rechtzeitig ausreichend Partitionen anlegt. D.h. Platz schafft, dass man zumindest zwei Distributionen parallel verwenden kann bzw. Distributionen rotieren laesst.

Ich arbeite nun schon seit Jahren mit einem Rechner mit nur 40 GB [1], auf dem ich aber immer eine aktuell einsatzfaehige und eine neue "experimentelle" Distribution laufen habe. So lange es bei der neueren Distribution noch Probleme gibt, kann ich immer auf die fruehere zurueck wechseln. "Meine Daten" brauche ich nur von "home" auf "HOME" neu einzuhaengen.

Wenn man aber - wie man beim Lesen der Liste oft den Eindruck haben kann - gleich alles auf eine Karte setzt, dann steht man halt manchmal da und rauft sich vor Verzweiflung die Haare weil nicht gleich alles so perfekt laeuft.

Gruss,
Karl


[1]
sda1 swap 781MB
sda2 boot 115MB
sda3 BOOT 115MB
sda5 root 8003MB
sda6 ROOT 8003MB
sda7 home 600MB
sda8 HOME 600MB
sda9 MNED 17.9GB
sda10 bckup 3874MB

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups