Mailinglist Archive: opensuse-de (817 mails)

< Previous Next >
Re: Proxy mit Authentifizierung einrichten
Am Sat, 9 Apr 2011 13:00:13 +0100
schrieb Michael Herrmann <suse-liste@xxxxxxxxxxx>:

Hallo da draußen,

ich möchte in meinem Netzwerk einen Proxy, vorzugsweise squid,
einrichten, der eine Authentifikation erfordert.
Soweit erst mal kein Problem.

Jetzt möchte ich es aber so gestalten, dass man sich vorher per
E-Mail Adresse und Passwort registrieren muss, und man sich mit
diesen Benutzerdaten authentifiziert. Quasi so ähnlich wie die
WLAN-Hotspots der Telekom.

Hintergrund ist der, dass ich einfach gerichtsverwertbar
nachvollziehen können muss, wer bei mir im Netzwerk welche Websites
besucht hat. Das ist keine Überwachung und soll auch nicht dauerhaft
geschehen, sondern soll mir nur im Ernstfall (Einer meiner
Mitarbeiter macht etwas illegales) die Möglichkeit geben,
nachzuvollziehen, wer das war und wann.

Außerdem nutze ich die ACLs mit Blacklists für squid, so dass
bestimmte Websites (Porno, Soziale Netzwerke, Anonymisierungs-proxys,
Warez usw.) gesperrt werden.

Hat jemand ein Stichwort für mich, wonach ich suchen muss?

Ich brauche wohl scheinbar einen Auth-Helper, vorzugsweise auf
php/mysql basierend, da ich darin sehr fit bin.

http://wiki.squid-cache.org/ConfigExamples/Authenticate/Mysql


-Dieter

--
Dieter Klünter | Systemberatung
http://dkluenter.de
GPG Key ID:DA147B05
53°37'09,95"N
10°08'02,42"E
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
References