Mailinglist Archive: opensuse-de (842 mails)

< Previous Next >
Re: ipv6 in openSUSE 11.4 - oder ?
Am 08.02.2011 11:11, schrieb Martin Schröder:
Am 8. Februar 2011 10:53 schrieb Dieter Kluenter<dieter@xxxxxxxxxxxx>:
zwingender Informationsbedarf. Auch der Absatz entsprechender Fachbücher
über IPv6 läßt nicht darauf schließen, dass in absehbarer Zeit ein
IPv6-Hype entstehen könnte.

Das wird sich ändern, wenn die Telekom für ihre DSL-Anschlüsse v6 anbietet.
Und das wird sie bald tun.

Zumindest hab ich gestern noch in einer Pressemeldung gelesen, dass dies für Geschäftskunden wohl für das Ende des dritten Quartals, für Privatkunden dann Ende des Jahres geplant ist... Also tatsächlich dann wohl in 2 oder 3 Jahren eingeführt wird. Ähnlich wie sie auch schon seit 2008 RAM (Rate Adaptive Mode) für ihre DSL-Anschlüsse einführen will. Die letzte Meldung war, dass dies bis Ende 2010 erfolgen soll... naja, ich hab immernoch mein "festverdratetes" 384kBit-DSL. Ganz allgemein zeigt meine Erfahrung mit Telebim und neuer Technik, dass das so lange getestet wird, bis es sich selber schon wieder überholt hat und dann, wenn es noch mal gut abgehangen ist und schon am Nachvolgestandard des Nachvolgestandards gearbeitet wird, mal so langsam eingeführt wird. IPv6 wird also bei der Telekom wohl erst kommen, wenn die V6-Adressen knapp werden ;-)

Gruß
Uli
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups