Mailinglist Archive: opensuse-de (842 mails)

< Previous Next >
Re: ipv6 in openSUSE 11.4 - oder ?
Am Saturday 05 February 2011 11:16:03 schrieb Ernst Scott:
hallo
nachdem vor wenigen Tagen im Fernsehen mitgeteilt wurde,
dass keine ip-Adressen mehr zur Verfügung stehen (ipv4),
fraghe ich hier:

Gibt es in OS 11.4 diesbezüglich Änderungen?
Anders gefragt: Kann man auch mit 11.4 ipv4 verwenden?

Ernst

Hallo Ernst,

Wenn Du ein Heim-Netzwerk hast, ist das nicht Dein Problem, sondern das Deines
Providers.
Deine privaten IP-Adressen ala 192.168.x.x hinter dem Router funktionieren
dank NAT weiter. Diese Adressen erscheinen nicht im Internet, sondern nur die
öffentliche Adresse Deines Routers. Zumindest nicht in den Headern der
IP-Pakete, eventuell aber in irgendwelchen Kommentaren oder Ähnlichem.
Für die öffentliche IP-Adresse Deines Routers ist aber Dein Provider
zuständig.
Wenn jeder Rechner in einem Heim-Netzwerk eine eigene öffentliche IP-Adresse
brauchen würde, wäre der Adressraum von IP V4 schon lange verbraucht.
Meine beiden Rechner zuzüglich der virtuellen Maschinen kämen da schon auf
etwa 8-10 Adressen.

Tschö, Emil

--
Registered Linux User since 19940320

--------------------------------------------------
Emil Stephan, Marktplatz 39, 53773 Hennef, Germany
voice: +49-2242-84438
Accelerate Windows: 9.81 m/sec^2 would be adequate
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
References