Mailinglist Archive: opensuse-de (842 mails)

< Previous Next >
Re: Archiv
Hallo,

Am Thu, 03 Feb 2011, Dirk Linnerkamp schrieb:
Am Donnerstag, den 03.02.2011, 01:14 +0100 schrieb Dirk Linnerkamp:
Am Donnerstag, den 03.02.2011, 00:10 +0100 schrieb David Haller:
Die erweiterte bekommt die Nummer der nächsten freien primären
Partition (2-4). Deswegen muß man ja aufpassen, wenn man dazwischen
noch ne primäre einschiebt. Und deswegen hat fdisk in den Expert
commands auch den Befehl 'f'.

....hmm ..also bei all meinen Partitionierungen mit 1 oder auch 2
Betriebssystemen auf einer Platte, wo ich eine oder zwei prim Part. an
den Anfang gelegt habe, den Rest dann als erweiterte Part. angelegt
habe, war die erweiterte IMMER automatisch sda4..sda3 bzw. sda2 und sda3
gabs dann nicht...

..
Korrektur ..stimmt nicht. Zumindest auf meinem Scheppi ist sda3 die
erweiterte...schäm schäm:"-)

Äh, hab's an nem Image ausprobiert: fdisk fragt nach der Nummer. Ob
Windows mit z.B. /dev/sda1 (pri), /dev/sda4 (erw) ... klarkommt, weiß
ich nicht. Ich weiß aber noch, daß das DOS-fdisk von Win9x die
erweiterte Partiontion immer als nächste nach den schon existierenden
primären anlegte. Ob ältere Versionen vom Linux-fdisk das auch so
gemacht haben, oder auch schon nach der Nummer fragten weiß ich jetzt
nicht und bin zu faul in Changelogs zu graben.

Naja, "bald" müssen wir eh GPT verwenden (aber mit Linux nicht
unbedingt UEFI ;) Was will ich mit nem EFI, daß allein schon fast so
fett ist wie ein Linux? Dann lieber gleich Linuxbios :)

-dnh, passende Zufallssig :)

--
/ "Just say no to unnecessary complexity that just \
\ doesn't buy you anything." -- Linus Torvalds /
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups