Mailinglist Archive: opensuse-de (917 mails)

< Previous Next >
Re: VMWare Workstation 6.5.5 und OS 11.3
Am Samstag, 15. Januar 2011 14:59 schrieb Christian Scherer:
Hallo zusammen,

auf meiner OS 11.1 läuft die VMWare Workstation 6.5.5 zu meiner
vollen Zufriedenheit. Nur die 11.1 kommt langsam in die Jahre.
Mein letzter Wissensstand ist, dass die 6.5.x keine Kernel der
OS 11.3 unterstützt. Stimmt das noch oder hat jemand eine WS
6.5.5 unter OS 11.3 ohne vorhergehende Patchorgien am Laufen?
Ich möchte nämlich in nächster Zeit auf OS 11.3 upgraden, habe
aber keine Lust, mir eine neue VMWare Workstation zu kaufen.

Danke für Hinweise oder Links

Meinst Du mit Patchorgien mein Posting
http://lists.opensuse.org/opensuse-de/2010-11/msg00603.html
bzw. den darin zitierten Link?

Die nötigen Maßnahmen nach einem Kernel Update sind auch nicht
orgiastischer als ein vmware-config.pl (oder ähnlich), welches bei
früheren VMware WS Versionen nach einem Kernel Update erforderlich
war.

Hier aber noch eine Ergänzung zu dem damals Geschriebenen (als
Hinweis und nicht als Frage an die Liste):
Die Erfolgsmeldung war für mich damals die Tatsache, dass die GUI
von VMware Workstation startete ohne fehlende kernel-header zu
bemeckern. Mittlerweile habe ich eine Windows 7 VM erstellt.
Dummerweise bekomme ich kein bridged Netzwerk ans laufen.

Erste Treffer bei google deuten darauf hin, dass dieses Problem
nicht mit der Kernel Version sondern mit dem Umstieg der
Netzwerkkonfiguration (seitens VMware WS) von vmware-config.pl auf
eine GUI zusammen hängt. Falls Du also VMware WS unter OS 11.1
bereits am laufen hast könnte das Problem für Dich uninteressant
sein.

Ich habe das Problem wegen Zeitmangel zunächst aufgeschoben und auf
NAT umgestellt.

Grüße
Ralf

--
Antworten bitte nur in die Mailingliste!
PMs bitte an: listpm (@) arndt-de (.) eu
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
References