Mailinglist Archive: opensuse-de (1055 mails)

< Previous Next >
Re: kgrab - woher nehmen?
  • From: "T. Ermlich" <pelegrine@xxxxxxx>
  • Date: Tue, 30 Nov 2010 18:13:43 +0100
  • Message-id: <4CF530C7.6040903@xxxxxxx>
Hiho,

Andre Tann <atann@xxxxxxxxxxxx> schrieb am 30.11.2010 11:25:

Servus Torsten,

T. Ermlich, Montag 29 November 2010:

http://download.opensuse.org/repositories/KDE:/Extra/openSUSE_11.3_KDE_Dist
ro_Factory/

Danke! Allerdings scheint das noch nicht zu reichen:


Problem: libqt4-x11>= 4.7.1, benötigt von kgrab-0.1.1-1.13.x86_64, wird
von keinem Repository angeboten Lösung 1: kgrab-0.1.1-1.13.x86_64 nicht
installieren Lösung 2: kgrab auflösen durch das Ignorieren einiger
Abhängigkeiten


An dieser Stelle eine generelle Frage: Wie hätte ich selbst finden
können, daß kgrab in obigem Repo drinsteckt?

Und wie könnte ich jetzt das richtige Repo finden, wo die libqt4-x11
drinsteckt? Wie das mit den Repos läuft, und was genau wo genau
drinsteckt, das ist mir noch nicht so recht klar.

Ich habe einfach mal kgrab unter http://software.opensuse.org/search eingegeben ;)
In den Auflistungen werden dann auch immer die repos aufgeführt, und man kann dann halt entsprechend auswählen.

Vielen Dank für Deine Auskunft!

Gerne!

Bis denn
Torsten

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >