Mailinglist Archive: opensuse-de (1055 mails)

< Previous Next >
Re: Amarok und Xine
  • From: Bernhard Junk <linux@xxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 16 Nov 2010 22:21:41 +0100
  • Message-id: <4CE2F5E5.7090200@xxxxxxxxxx>
Am 15.11.2010 08:30, schrieb Wilhelm Boltz:
Hallo,

Am Sonntag, 14. November 2010, 23:35:00 schrieb Bernhard Junk:
Am 14.11.2010 18:22, schrieb Manfred Hollstein:
On Sun, 14 Nov 2010, 16:21:18 +0100, Bernhard Junk wrote:
[...]
das Problem war die repository!

Unter
http://download.opensuse.org/repositories/KDE:/KDE3/openSUSE_11.2
/i586/ sind die Dateien zwar vorhanden aber ich konnte das Repos
nicht einbinden. Wenn ich versucht habe das Repos einzubinden,
wurde aus dem : bei KDE: ein KDE&a. Warum ist das so?
Nachdem ich in der Zypper-Datei das geändert habe ging alles.

Das scheint wohl ein Problem in der Repositoriyverwlatung zu
sein. Gruss Bernd
Versuch mal

http://download.opensuse.org/repositories/KDE:/KDE3/openSUSE_11.2

Die passende Architektur sucht YaST sich selbst aus.

Gruß
Willi
Hallo,

das Problem liegt beim YAST in der Repositoryverwaltung.
Wenn ich dort die obige Zeichenfolge eingebe, wird aus dem .....KDE:/KDE3 ein ... KDE&e/KDE3.
Das kann dann Yast nicht verarbeiten.
Gebe ich die gleiche Zeichenfolge aber unter /etc/zypp/repso.d/ ein, erscheint sie richtig und ich kann die Repos laden.
Ansosnten bei manueller Änderung in der Repos-Verwaltung bei Yast erkennt er die richtige Adresse nicht.

Bernd

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >