Mailinglist Archive: opensuse-de (1055 mails)

< Previous Next >
Re: Fehlermeldung beim Start
  • From: Lars Müller <lmuelle@xxxxxxx>
  • Date: Sun, 7 Nov 2010 22:08:22 +0100
  • Message-id: <20101107210822.GB730@xxxxxxxxxxxxxxxx>
On Fri, Nov 05, 2010 at 11:05:24PM +0100, Philipp Thomas wrote:
On Fri, 5 Nov 2010 12:52:00 +0100, Hugo Mahr <HugoMahr@xxxxxx> wrote:

Gerade hatte ich gefunden (hat lange gebraucht), dass man jetzt in der
Gruppe audio eingetragen sein muss.
D.h. ton geht fuer root.

Ja, aber wer sich grafisch in KDE/GNOME einlogt sollte allerdings
automatisch Mitglied dieser und anderer wichtiger Gruppen werden,
womit ein manuelles Eintragen unnötig wäre.

Soweit ich mich erinnere wird jeder per YaST angelegt Nutzer in der
Voreinstellung auch Mitglied dieser Gruppen.

Falsch. Auf einer 11.3 käme ein neuer Nutzer nur automatisch in die
Gruppe video und wenn ich es richtig sehe, dann bestimmt das
/etc/default/useradd aus dem pwdutils-Paket und ist somit abstrakt,
unabhängig von YaST definierbar.

Die Rechte für Audiogeräte werden über erweiterte ACLs vom
Displaymanager (auf jeden Fall durch KDM und GDM) gegeben.

giles:~ # LC_ALL=POSIX getfacl --tab /dev/dsp
getfacl: Removing leading '/' from absolute path names
# file: dev/dsp
USER root rw-
user lmuelle rw-
GROUP audio rw-
mask rw-
other ---

Somit keine Bug, sondern Feature. ;)

Lars
--
Lars Müller [ˈlaː(r)z ˈmʏlɐ]
Samba Team
SUSE Linux, Maxfeldstraße 5, 90409 Nürnberg, Germany
< Previous Next >
Follow Ups