Mailinglist Archive: opensuse-de (1185 mails)

< Previous Next >
Re: Kernel-Head und NVidia-Treiber
  • From: Philipp Thomas <pth@xxxxxxx>
  • Date: Thu, 16 Sep 2010 15:45:02 +0200
  • Message-id: <20100916134502.GD7948@xxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo Ulrich,

* Ulrich Walter (suse.mail.uw@xxxxxxxx) [20100916 14:22]:

Ähh, was und wo ist Nvidia-KMP?

Sorry, ich meinte das RPM mit dem Nvidia-Treiber.

Und, äh, würdest Du ihn - den Patch - evtl. hier posten?

--- kernel/nv.c.original 2010-09-07 13:55:25.770456446 +0200
+++ kernel/nv.c 2010-09-07 14:08:34.681351694 +0200
@@ -423,7 +423,9 @@ static struct pci_driver nv_pci_driver =
static struct file_operations nv_fops = {
.owner = THIS_MODULE,
.poll = nv_kern_poll,
+#if LINUX_VERSION_CODE < KERNEL_VERSION(2,6,36)
.ioctl = nv_kern_ioctl,
+#endif
#if defined(HAVE_UNLOCKED_IOCTL)
.unlocked_ioctl = nv_kern_unlocked_ioctl,
#endif

Noch mal kurz die Kommandos, bitte - ich hab' in der Richtung schon lange
nichts mehr gemacht...

OK, Nvidia Treiber runterladen, dahin wechseln wo Du ihn auspacken willst
und dann

bash /pfad/zum/Treiber -x

Du erhälst dann ein Verzeichnis mit dem ausgepackten Quellen und binaries.
Dahinein wechselst Du und patchst den Code

patch -p0 -i /pfad/zum/Patch

Danach dann ./nvidia-installer aufrufen um alles zu bauen und zu
installieren.

Philipp
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >