Mailinglist Archive: opensuse-de (1367 mails)

< Previous Next >
Re: Multiroute Netzwerkinterface
  • From: Harald Oehlmann <Harald.Oehlmann@xxxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 31 Aug 2010 14:42:42 +0200
  • Message-id: <4C7CF8C2.8030402@xxxxxxxxxxx>
Am 31.08.2010 14:23, schrieb Dieter Kluenter:
Harald Oehlmann <Harald.Oehlmann@xxxxxxxxxxx> writes:

Port forwarding und Routing sind einfach getrennte Kisten.
Das Port forwarding schaut: Ziel=IP:Port -> Ziel-IP ersetzen und routen.
Und zurück: Quelle=IP:Port -> Quell-IP ersetzen und routen. Nur routet
es dann aus dem falschen Interface...

da hilft dann route(8) add -net <adresse> gw <adresse> device

Hallo Dieter,

danke, ich habe eben ein (tolles Wort) "Policy Routing" aufgesetzt,
siehe heutigen Anfang vom Thread, damit nur "Protokoll=udp,
Port=443,Ziel=Internet" auf ein anderes (nicht default route) Interface
geroutet werden.

Es ist leider so, daß "route add -net" eben nicht geht, da beide
Interface (dsl0 und dsl1) ins Internet und damit in das selbe Netz
zeigen. Es kann sogar sein, daß von der selben Maschine aus dem Internet
Pakete kommen, die einmal via dsl0 und einmal via dsl1 rein- und raus gehen.

Danke,
Harald
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >