Mailinglist Archive: opensuse-de (1367 mails)

< Previous Next >
Re: prinzipielle Fragen zu iSCSI
  • From: Sandy Drobic <opensuse-de@xxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 26 Aug 2010 13:34:09 +0200
  • Message-id: <4C765131.1080200@xxxxxxxxx>
On 26.08.2010 12:47, Lentes, Bernd wrote:
Martin Hofius schrieb:


2. Im Bootprozess von Linux werden die Partitionen
gemountet, _bevor_
das Netzwerk aktiviert wird. Da eine iSCSI-Karte letztlich auch nur
eine normale Netzwerkkarte, sehe ich folgendes Problem: wie
kann ich
die Partitionen mounten (die ja teilweise auf dem zentralen Storage
liegen), wenn ich noch kein Netzwerk habe ? Any ideas ?
Gibt es "intelligente"
Netzwerkkarten für iSCSI, die vielleicht bereits eine
IP-Konfiguration
haben und iSCSI sprechen, lange bevor das Netzwerk von
Linux gestartet
wird ? Damit wären alle Partitionen vor dem Mounten sichtbar.

Ja, es gibt auch iSCSI-Adapter, aber billiger als FC-Adapter sind die auch
nicht.

Abgesehen von dem Parameter, den Erik erwähnt hat: iSCSI ist
nicht normales IP-Netzwerk (und meines Wissens auch nicht auf
derselben Leitung dazu kompatibel, da lasse ich mich aber
gerne eines Besseren belehren ;-) ).

Du kannst durchaus auf der gleichen Leitung ganz normal deine
Netzwerk-Verbindung haben und parallel die iSCSI-Verbindung aufbauen, aber
sinnvoll ist das nicht, wenn du vernünftige Leistung erwartest.


Ich dachte, iSCSI setzt voll auf IP und tcp auf, das wäre gerade der Vorteil
von iSCSI.
"Gleichzeitig Vor- und Nachteil der iSCSI-Technologie ist die Kapselung der
Pakete in Ethernet und TCP/IP. Erster wesentlicher Vorteil ist die Basierung
auf Ethernet-Netzwerkstandards, bei iSCSI nutzt das Storage-Netzwerk die
gleiche Technologie und Komponenten (Verkabelung, Switche, Router) wie das
restliche Netzwerk." siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/ISCSI

Wenn du iSCSI vernünftig nutzen willst (nicht nur Testbetrieb), dann brauchst
du eine eigenes Netz dafür. Der Overhead ist nicht zu vernachlässigen.
Wenn du gute Leistung und geringe Latenzen brauchst (Datenbankbetrieb oder
ähnliches), dann nimm besser FC.


--
Sandy

Antworten bitte nur in die Mailingliste!
PMs bitte an: news-reply2 (@)drobic (.) de
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups