Mailinglist Archive: opensuse-de (1367 mails)

< Previous Next >
Re: [OT] Wie Schnelllebig ist die IT-Entwicklung?
  • From: Fred Ockert <m.ockert@xxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 12 Aug 2010 08:05:13 +0200
  • Message-id: <4C638F19.5080604@mail>
Manfred Tremmel schrieb:
Am Mittwoch, 11. August 2010 schrieb Peter Steffinger:

Ich habe mir zu vorschnell folgendes Buch gekauft:
http://tinyurl.com/GrundkursIT-Berufe
Erscheinungsjahr 2005
Jetzt ärgere ich mich, warum ich übersehen habe, das dies schon 5
Jahre alt ist.

warum ? selbst Bücher/Schriften von Gauss zur (z.B.) Zahlentheorie nicht nicht überholt...und der Mann ist schon lange tot ... na ja : Grundlagen eben.

Meine Frage:
Wie schnelllebig ist die IT-Entwicklung und sollte ich das Buch am
besten gleich wegwerfen?

Die Entwicklung ist extrem schnellebig, wenn du Glück hast findest du für dein Wissen vom letzten Jahr schon keine Verwendung mehr...

Oder erfüllt es seinen Zweck noch?
Klare Sache: Grundlagen bleiben sehr lange aktuell, Spezialwissen zu Sonderthemen kannst du teilweise nach Monaten wieder vergessen :)
Das is wie beim Steuerrecht - wen interessieren die Steuerregeungen von vor 2 Jahren (ausser Prozessierende...)?
Ich weiss - blöder Vergleich...

Netzwerkstacks funktioneieren seit Jahren auch (fast) gleich - ausser die Einstellungen bei Klicki-Bunti :)
Beim (neuen ) Windows Server 2008 R2 kannst du vieles vergessen, was du vorher gelernt hast, wenn du den ohne GUI betreibst. Ja : ein Windows ohne "windows" -> bedienbar über die (power)shell (man muss nicht - aber man kann).

Die dahinterliegenden Grundlaagen für einen Verzeichnisdienst gelten schon "ewig"...

Das wolltest du doch wissen, auch wenn die Bedeutung von "Ewigkeit" in der IT etwas anders ist, als bei gelernten Historikern :)


Fred

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >