Mailinglist Archive: opensuse-de (1367 mails)

< Previous Next >
Re: UMTS Einstellungen?
  • From: Torsten Förtsch <torsten.foertsch@xxxxxxx>
  • Date: Wed, 11 Aug 2010 16:19:21 +0200
  • Message-id: <201008111619.21913.torsten.foertsch@xxxxxxx>
On Wednesday, August 11, 2010 14:06:44 Fred Ockert wrote:
siehe auch z.B. http://www.lug-wr.de/wiki/index.php/UMTS

Vielen Dank, das hat geholfen. Im Moment funktioniert es wenigstens mit
wvdial:

[Dialer Defaults]
Modem = /dev/ttyUSB0
Baud = 460800
Init1 = ATZ
Init2 = ATQ0V1E1S0=0&C1&D2+FCLASS=0
Init3 =
Area Code =
Phone = 0
Username =
Password =
Ask Password = 0
Dial Command = ATDT
Stupid Mode = 1
Compuserve = 0
Force Address =
Idle Seconds = 300
DialMessage1 =
DialMessage2 =
ISDN = 0
Auto DNS = 0

[Dialer pin]
Init3 = AT+CPIN=xxxx <== meine PIN

[Dialer umts]
Dial Command = ATD
Carrier Check = no
Phone = *99#
Password = internet
Username = internet
Stupid Mode = 1
Init4 = AT+CGDCONT=1,"IP","internet.t-mobile.de"
Dial Attempts = 2

Mit dem networkmanager scheint es aber einfach nicht zu gehen. Ich habe die
gleichen Einstellungen dort gemacht:

Number: *99#
Username: internet
Password: internet
APN: internet.t-mobile.de
PIN: meine PIN
PUK: leer/oder auch meine PUK

Knetworkmanager zeigt so ein Handy-Symbol an. Daneben steht der von mir
vergebene Name. Klicke ich drauf, blitzt das Ding kurz auf, und es erscheinen
Wörter wie "Activating" oder "connection". Das ganze dauert deutlich weniger
als eine Sekunde.

In der .xsession-errors erscheinen dann mehrere Zeilen:

Object::disconnect: Unexpected null parameter

in der /var/log/messages steht nichts.

Bei solchen Experimenten stürzt der knetworkmanager auch gern mal ab.

Torsten Förtsch

--
Need professional modperl support? Hire me! (http://foertsch.name)

Like fantasy? http://kabatinte.net
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups