Mailinglist Archive: opensuse-de (1366 mails)

< Previous Next >
Re: Netzwerkkarte: No configuration found for vmnet1
  • From: "Kyek, Andreas, VF-DE" <A.Kyek@xxxxxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 5 Aug 2010 12:22:43 +0200
  • Message-id: <B99A09D228ECF34FBEA082B5E22377930402ED06@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
bnacht@xxxxxx wrote:

Andreas schrieb in: "Re: Netzwerkkarte: No configuration
found for vmnet1
(<B99A09D228ECF34FBEA082B5E22377930402EC62@VF-
MBX17.internal.vodafone.com>)"

(...)
Also: Wenn dein Netzwerk konfiguriert und vmware gestartet ist
(nicht das gui) dann sind die konfigurierten Interfaces auch da.

Das ist hier bei meiner vmware schon immer so gewesen.
Wenn dein device also nicht vorhanden ist, ist IMO deine
Konfiguration nicht durchgeführt / nicht richtig oder vmware
nicht gestartet.

Was sagt "/etc/init.d/vmware status"? Hier kommt
Module vmmon loaded
Module vmnet loaded
Das sagt's bei mir auch.
# /etc/init.d/vmware status
At least one instance of VMware Player is still running.

Was ist das? Wieso VMware Player? Du sprachst von WKS 7.0, oder?
Läuft da noch irgendwo 'ne Altlast?


Module vmmon loaded
Module vmnet loaded

(...)
Und in vmware-netcfg werden deine Netze soweit angezeigt?
(...)
Ja,
Name Type Ext. Conn. Host Con.
DHCP Subnet IP-Addr.
vmnet0 bridged auto-bridging - - -
vmnet1 host-only none vmnet1
no 192.168.92.0
vmnet8 NAT NAT vmnet8 no 192.168.97.0



Kann ich 'ne VMware-Workstation 7.1.0 nachträglich (außer den
paar Dingern in der Menue-Leiste) konfigurieren?
Ich meine mich zu erinnern, dass es früher (tm) mal so etwas
wie 'vmware-config. pl' gab?!

Das vmware-config.pl brauchtest du u.a. um die Kernel-Module
zu erstellen.

Das wird jetzt (zumindest hier) beim erstmaligen Aufruf des GUI
erledigt.

Die Netzwerkkonfig geht entweder aus dem GUI oder über vmware-netcfg.

Andreas

--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups