Mailinglist Archive: opensuse-de (1288 mails)

< Previous Next >
Re: hostname -f: Kein FQDN
  • From: David Haller <dnh@xxxxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 5 Jul 2010 20:26:47 +0200
  • Message-id: <20100705182647.GB2016@xxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo,

Am Mon, 05 Jul 2010, Daniel Spannbauer schrieb:
hab da ein kleines Prob und weiß nicht so recht wo ich mit der Suche
beginnen soll.

Also, ich hab hier einen Rechner unter 10.2, namens Atlas.
in /etc/HOSTNAME steht nur "atlas" drin.
In /etc/hosts steht auch nur "10.3.1.2 atlas"
[..]
Also sollte doch eigentlich alles so konfigueriet sein,d as hostname -f
den FQDN ausspcukt, oder?

Nein. Der FQDN gehört als erstes in die hosts. Also:

127.0.0.1 atlas.test.de localhost atlas
# ::1 atlas.test.de localhost atlas ## oder wie war die IPv6 noch?
10.3.1.2 atlas

HTH,
-dnh

--
[..] dass man die Tastatur immer wieder mal saeubern sollte damit nicht
irgendwelche froehlich vor sich hinrottenden Essensreste zu boesen
Killeramoeben, mutieren die zwischen den Tasten hervorquellen und Plaene
schmieden um die Weltherrschaft an sich zu reissen. -- J. Grassler
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References