Mailinglist Archive: opensuse-de (917 mails)

< Previous Next >
Re: Rohling defekt oder k3b-Bug?
  • From: Al Bogner <suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Thu, 13 May 2010 11:56:57 +0200
  • Message-id: <201005131156.57416.suse-linux@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Am Donnerstag 13 Mai 2010 02:54:30 schrieb David Haller:

Hallo David,

Am Don, 13 Mai 2010, Al Bogner schrieb:
[..]

/usr/bin/cdrecord --version
Cdrecord-yelling-line-to-tell-frontends-to-use-it-like-version
2.01.01a03-dvd Wodim 1.1.8
Copyright (C) 2006 Cdrkit suite contributors
Based on works from Joerg Schilling, Copyright (C) 1995-2006, J. Schilling

Ich dachte das wurde von Suse verbannt und es wird nur mehr der Fork
standardmäßig bei Suse verwendet.

Obiges ist ja wodim.

Ja, ich habe es dann auch mit wodim probiert. K3b in der Standardeinstellung
scheint das cdrecord von Jörg zu verwenden. Stand zumindest irgendwo beim
Brennen.

'ls -l /usr/bin/cdrecord' hilft ;) Wie alt ist
das eigentlich?

Schon klar. Alle Repos auf diesem 11.1-System sind aktuell.

lrwxrwxrwx 1 root root 5 9. Nov 2009 /usr/bin/cdrecord -> wodim

K3b hat aber "irgendwo" ein cdrecord 2.x angezeigt, finde das gerade nicht mehr
wo das wahr.

Du könntest auch das Original verwenden ... Lt. Joerg ist das ja eh
das einzig Wahre.

SIcher, habe ich auch früher immer getan. Mir hängt's raus, will ich nach
Monaten wieder mal was brennen, dann wird das jedes Mal eine größere Aktion,
weil irgendwas nicht so tut wie es soll. Das nächste Mal ist es dann meistens
eine neue Distri und die Sache geht von vorne los.

Irgendwelche Ideen was ich testen/ändern könnte, damit sich k3b verwendbar
verhält?

Stell im k3b 'auto' oder 'growisofs' ein, das brennt hier (brannte)
unter 11.1/32bit und 11.2/64bit bisher immer problemlos. Selbst die 3
unter einem Windows "verbrannten" Verbatim-RWs eines Freundes[1]
konnte ich hier wiederbeschreiben, teilweise allerdings mit Gemecker
(wg. den Resten der Fehlbrände), die Dateien sind lt. 'cmp' identisch :)

Ich habe gerade die mit growisofs (Konsole) gebrannte DVD mit K3b schnell
formatiert und k3b hängt bei "old session ganz am Anfang. Ich vermute k3b
formatiert nicht richtig. Hast du einen Konsolen-Befehl zum Formatieren, den
ich probieren könnte?

cdrdao kann ja IMHO nur CD, aber nicht DVD formatieren. Das kam mit meinen
Medien viel besser klar, als auch zB das cdrecord von Jörg.

Ohne Vollformatierung kann ich mit k3b nie brennen. Bei
2x bedeutet das 1h. Wenn es funktioniert, ist das nicht tragisch, da ich es ja
sehr selten brauche, zum Testen nervt es aber.

Den Abbruch hat mir k3b wieder übel genommen.

Das Fenster „K3b - The CD and DVD Kreator“ reagiert nicht. Es gehört zum
Programm k3b (PID: 5251, Rechner: localhost).
Möchten Sie dieses Programm inklusive aller Kindprozesse beenden? In diesem
Fall gehen alle ungesicherten Daten darin verloren.

Ich sehe gerade bei k3b unter Programme cdrecord 2.1.1a03. Wie zwinge ich k3b
growisofs zu verwenden? Ein "Set default" ist nicht verwendbar. Ich vermute,
das definiert nur unterschiedliche Versionen eines Programms.

Al
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
References