Mailinglist Archive: opensuse-de (917 mails)

< Previous Next >
Re: Bogofilter und Segfault
  • From: Lieschen Mueller <lies.mueller@xxxxxxxx>
  • Date: Fri, 7 May 2010 16:47:52 +0200
  • Message-id: <20100507144752.GL8329@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
[ Lieschen Mueller, 07.05.2010:]
Irgendwie geht mein Bogofilter seit einer Weile nicht mehr, d.h. er
ordnet keine Mails mehr ein. Könnte schon daran liegen, dass ich an
den promailrc's werkele. Auch an der Bogofilter-Konfig ... Na ja, ich
bin halt dabei, dem auf dem Grund zu gehen.

1)
Ich fragte mich, ob Bogofilter möglicherweise nicht die wordlist.db findet,
die ich ein gesondertes Verzeichnis gepackt hab.

"The -Q (query) option prints bogofilter's configuration, i.e.
registration parameters, parsing options, bogofilter directory, etc"

Wenn ich bogofilter -Q aufrufe, kommt aber keine Info zu einem
Verzeichnis. Ist das normal? Muss ich zusätzlich was angeben?


2)
Nun hab ich in der procmailrc den Befehl ausgebaut:
·----
| :0fw
| | bogofilter -e -p -l -vvvv -d /var/dingenskirchen
·----

Endlich ist etwas in den Logs zu sehen und zwar:

... kernel: [365944.143976] bogofilter[29176]: segfault at 0 ip
0000000000411fe0 sp 00007fff47b7a338 error 4 in bogofilter[400000+42000]


Und nun? Wie geht man mit einem solchen Fehler um?

Ich hab mal nachgekuckt, ob es einen bekannten Bug gibt, hab aber nichts
gesehen.
http://sourceforge.net/tracker/?atid=499997&group_id=62265>

In der Sorge um ein zu langes Mail, ist an dieser Stelle die Frage
vielleicht doch zu knapp geraten ... Also noch ein paar Fragen zur
Verdeutlichung:

Wie geht ihr in einem solchen Segfault-Fall vor? Herumprobieren? Wo?
Gibt es bei einer solchen Fehlermeldung hauptverdächtige Stellen? Wo
brauche ich erst mal nicht zu suchen? Wo kann ich mir ein wildes
Verschlimmbessern ersparen? Kann eine falsche Bogofilter-Konfig dazu
führen oder ist es - kein Bug vorausgesetzt - schon mal
ausgeschlossen? Oder weicher formuliert: Zu 99% Wahrscheinlichkeit.
Kann eine falsche Procmail-Regel einen Segfault eines anderen
Programms produzieren?

Selbstverständlich habe ich Suchmaschinen bemüht, nach Updates
gesucht, in der Doku und in der Wikipedia nachgesehen, aber Segfaults,
Pufferüberläufe und dergleichen sind einfach immer noch eine Stufe zu
hoch für mich. Für Hinweise zu passender, in diesem Fall möglichst
pragmatischer Doku bin ich natürlich dankbar.

·----
| $ bogofilter -V
| bogofilter version 1.2.0
| Database: Berkeley DB 4.5.20: (October 24, 2009) AUTO-XA
[...]
·----
| $ procmail -v
| procmail v3.22 2001/09/10
| [...]
| Locking strategies: dotlocking, fcntl()
| Default rcfile: $HOME/.procmailrc
| Your system mailbox: /var/spool/mail/lisa
·----

Was mir dabei wieder einfällt: Von Anfang an auf dieser Suse 11.2-64
hatte ich das Problem, dass keine Default-Procmailrc (Standard, also
~/.procmailrc) erkannt wird. Mit extra Mda-Eintrag in der Fetchmailrc
geht's.


--

Grüße
Lieschen
.
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References