Mailinglist Archive: opensuse-de (917 mails)

< Previous Next >
Re: Höhere Auflösung für framebuffer Konsole
  • From: Manfred Tremmel <Manfred.Tremmel@xxxxxx>
  • Date: Thu, 6 May 2010 21:33:17 +0200
  • Message-id: <201005062133.17612.Manfred.Tremmel@xxxxxx>
Am Donnerstag, 6. Mai 2010 schrieb Malte Gell:

wenn ich mit hwinfo --framebuffer die möglichen Konsoleauflösungen
abrufe, ist bei 1400x1050 Schluss. Unter X benutze ich aber
1680x1050 und das würde ich gern auch auf der Konsole tun. Nur, wie
kann man dem Kernel beibringen, dass er auch 1680x1050 in der
Konsole anbietet? Und warum ist bei der Konsole bei 1400x1050
Schluss, wenn die GraKarte aber mehr hergibt?

Wie Martin schon erwähnt hat, gehen nur die VESA-Auflösungen, der
allgemeine Framebuffer-Treiber ist ja auch nicht Hardware spezifisch,
kann also die speziellen Möglichkeiten der Hardware gar nicht nutzen.

Wenn Du mehr willst, kannst Du schauen, ob KMS mit Deiner Hardware
möglich ist, oder ein spezielles Framebuffer-Module für die Hardware im
Kernel existiert, damit geht dann auch mehr. Ich hab mit KMS und meiner
Intel GMA950 auch immer die optimale Auflösung in der Konsole, egal wo
das Notebook angeschlossen ist.

--
Machs gut | http://www.iivs.de/schwinde/buerger/tremmel/
| http://packman.links2linux.de/
Manfred | http://www.knightsoft-net.de
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References