Mailinglist Archive: opensuse-de (1200 mails)

< Previous Next >
verlinken eines Ordners funktioniert nicht
  • From: Stefan Schlörholz <stefan@xxxxxxxxxxxxxx>
  • Date: Tue, 6 Apr 2010 15:08:33 +0200 (CEST)
  • Message-id: <b415522b57155911428927c81ee3f3fa.squirrel@xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx>
Guten Tag,

unter openSuSE 11.1 läuft bei mir ein LAMP System. Installation über YAST
auf dem neuesten Stand.
Apache2,mySQL5,PHP5
httpd läuft als wwwrun.www

Nun nutze ich torrentflux 2.4, ein Torrentclient mit Browser UI (nicht
über YAST installiert, torrentflux sind php Scripten).
torrentflux läuft in /usr/local/tflux, Zugriif über einen vhost mit
"DocumentRoot /usr/local/tflux/html/" und "Options All" Directiven.
Der client funktioniert.

Da /usr/local auf einer kleinen Partition ist, möchte ich das Verzeichnis
für die Downloads (/usr/local/tflux/html/downloads/) auf eine andere
Partition legen. Eigentlich klappt so etwas immer sehr gut mit einem
Symlink.

Gesagt getan. Der Symlink "downloads" in /usr/local/tflux/html/ hat wie
gewohnt lrwxrwxrwx root.root mit absolutem Pfad auf das Ziel, das
Verzeichnis auf der Partition ist drwsrwxrwx wwwrun.www.

Leider funktioniert es nicht, torrentflux akzeptiert es nicht.

Ist das etwas, was von torrentflux ausgeht oder ist das eine Einschränkung
von Apache oder von PHP?

Kann mir da jemand von euch Fachleuten helfen?

Gruß

Stefan


--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >