Mailinglist Archive: opensuse-de (1438 mails)

< Previous Next >
Re: Service (init.d) als !root starten
  • From: Christian Brabandt <cblists@xxxxxxxxxx>
  • Date: Mon, 29 Mar 2010 19:36:51 +0200
  • Message-id: <20100329173651.GA25042@xxxxxxxxxx>
Hi Timothy!

On Mo, 29 Mär 2010, Timothy Kesten wrote:

Am Montag, 29. März 2010 11:53:03 schrieb Christian Brabandt:

Dann lies dessen Manpage.
Aber klar doch.
Bevor mir David wieder ein "RTFM" um die Ohren haut ;-)

Na, er hat dir die passende Stelle ja sogar schon zitiert. Und da ich
gerade ein Debian System da habe, habe ich mal ein grep auf mein
/etc/init.d Verzeichnis losgelassen:

#v+
chrisbra t41:/etc/init.d [1068]% grep "start-stop-daemon.*-\?-c" *
fail2ban: start-stop-daemon --start --quiet --chuid root --exec $DAEMON
-- \
fetchmail: if start-stop-daemon -S -o -q -p $PIDFILE -x $DAEMON -u
$USER -c $USER -- $OPTIONS; then
fetchmail: if start-stop-daemon -S -q -p $PIDFILE -x $DAEMON -u
$USER -c $USER -- $OPTIONS; then
#v-

regards,
Christian
--
Alles Prägnante, was allein an einem Kunstwerke vortrefflich
ist, wird nicht anerkannt; alles Fruchtbare und Fördernde wird
beseitigt, eine tief umfassende Synthesis begreift nicht leicht
jemand.
-- Goethe, Maximen und Reflektionen, Nr. 1140
--
Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@xxxxxxxxxxxx
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@xxxxxxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups